Mut in Zeiten des Wandels
Im August fand das Otto Group #Mut-Festival in Hamburg statt. Der Konzern hat das Jahr 2018 zum „Jahr des Muts“ ausgerufen und investiert konzernintern bewusst in dieses gesellschaftspolitische Schwerpunktthema. Ziel ist, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ermutigen, den digitalen Wandel der gesamten Unternehmensgruppe an ihrem Arbeitsplatz weiter voranzutreiben >>
Klimawandel
Angesichts der Hitzewelle der vergangenen Monate mit teils katastrophalen Folgen für Mensch und Natur steht der Klimaschutz aktuell, z.B im Rahmen der Hamburger Klimawoche, wieder ganz besonders im Fokus des öffentlichen Interesses. Ein Thema, mit dem sich die Otto Group schon seit Jahrzehnten intensiv auseinandersetzt >>
Pride Engagement –  Einsatz für Akzeptanz  und Sichtbarkeit
Die Otto Group war in diesem Jahr wieder Partner von Hamburg Pride. Höhepunkt der Zusammenarbeit war ein eigener Truck bei der Parade des Christopher Street Day am 4. August 2018 in der Hamburger Innenstadt. Unser Engagement im letzten Jahr hat für viel positive Resonanz gesorgt und wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder öffentlich für Toleranz, Akzeptanz und Sichtbarkeit eingetreten sind >>
Otto Group Geschäftsbericht 2017/18: Hallo Werte - Warum Wirtschaft  Werte braucht
Wir leben in spannenden Zeiten. Die Digitalisierung hat gerade erst begonnen. Wir als Otto Group glauben an einen gewissenhaften Umgang mit den Möglichkeiten der digitalen Revolution. Wir glauben an Transparenz und Ehrlichkeit und an einen Wettbewerb, der nicht zulasten von Mensch und Natur geht. Unser neuer Geschäftsbericht widmet sich nicht nur den Zahlen und Fakten, sondern der neuen Bedeutung der Werte >>
Mut in Zeiten des Wandels
Im August fand das Otto Group #Mut-Festival in Hamburg statt. Der Konzern hat das Jahr 2018 zum „Jahr des Muts“ ausgerufen und investiert konzernintern bewusst in dieses gesellschaftspolitische Schwerpunktthema. Ziel ist, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ermutigen, den digitalen Wandel der gesamten Unternehmensgruppe an ihrem Arbeitsplatz weiter voranzutreiben >>
1
Klimawandel
Angesichts der Hitzewelle der vergangenen Monate mit teils katastrophalen Folgen für Mensch und Natur steht der Klimaschutz aktuell, z.B im Rahmen der Hamburger Klimawoche, wieder ganz besonders im Fokus des öffentlichen Interesses. Ein Thema, mit dem sich die Otto Group schon seit Jahrzehnten intensiv auseinandersetzt >>
2
Pride Engagement – Einsatz für Akzeptanz und Sichtbarkeit
Die Otto Group war in diesem Jahr wieder Partner von Hamburg Pride. Höhepunkt der Zusammenarbeit war ein eigener Truck bei der Parade des Christopher Street Day am 4. August 2018 in der Hamburger Innenstadt. Unser Engagement im letzten Jahr hat für viel positive Resonanz gesorgt und wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder öffentlich für Toleranz, Akzeptanz und Sichtbarkeit eingetreten sind >>
3
Otto Group Geschäftsbericht 2017/18: Hallo Werte - Warum Wirtschaft Werte braucht
Wir leben in spannenden Zeiten. Die Digitalisierung hat gerade erst begonnen. Wir als Otto Group glauben an einen gewissenhaften Umgang mit den Möglichkeiten der digitalen Revolution. Wir glauben an Transparenz und Ehrlichkeit und an einen Wettbewerb, der nicht zulasten von Mensch und Natur geht. Unser neuer Geschäftsbericht widmet sich nicht nur den Zahlen und Fakten, sondern der neuen Bedeutung der Werte >>
4
#ottogroup

    Otto Group folgen

     

    Otto Group Unterwegs

    • Frauen, die auf Quelltext starren

      Frauen, die auf Quelltext starren

      Von Redaktion ottogroupunterwegs

      Erstmals fand in den Räumen der Otto Group ein Coding-Camp nur für Frauen statt. Die Resonanz: gewaltig. Die Message: Digitalisierung würde mehr Weiblichkeit gut zu Gesicht stehen.

      mehr erfahren

      Weitere Artikel

    • Podcast #12: Hinter den Kulissen des Weihnachtsgeschäfts

      Podcast #12: Hinter den Kulissen des Weihnachtsgeschäfts
    • „Es geht auch um ein Umdenken in Sachen Nachhaltigkeit“

      „Es geht auch um ein Umdenken in Sachen Nachhaltigkeit“
    • „Mehr Gesicht zeigen!“

      „Mehr Gesicht zeigen!“