04.07.20243min

Leuchtturmprojekt im europäischen E-Commerce: Otto Group eröffnet hochmodernes Shuttlelager in Altenkunstadt

Rund zwei Jahre nach dem ersten Spatenstich feierte die Otto Group heute die Eröffnung ihres neuen Shuttlelagers in Altenkunstadt. Rund 150 Millionen Euro investierte der internationale Handels- und Dienstleistungskonzern in den Ausbau und in die technologische Modernisierung des Standorts. Der vollautomatisierte Neubau erweitert das bestehende Fulfilment Center und macht Altenkunstadt zu einem der modernsten und größten Logistikstandorte in Europa. Damit stärkt die Otto Group ihre logistische Leistungsfähigkeit, setzt neue Maßstäbe für den Onlinehandel und stärkt gleichzeitig die wirtschaftliche Entwicklung der Region Oberfranken.

Mehr als hundert geladene Gäste und Mitarbeiter*innen waren heute vor Ort dabei als Kay Schiebur, Konzernvorstand Service der Otto Group, und Kamil Christoph Kasprowicz, CEO Baur Hermes Fulfilment, gemeinsam mit dem bayerischen Staatssekretär Martin Schöffel das neu gebaute Shuttlelager auf dem Campus am Standort Altenkunstadt offiziell eröffneten. Das neu entstandene Lager erstreckt sich über eine Grundfläche von etwa 16.000 Quadratmetern und bietet Platz für bis zu sechs Millionen Artikel. Mit der Inbetriebnahme werden die Produktivität des Standorts gesteigert, die Durchlaufzeiten erheblich verkürzt und damit die Serviceleistungen für die Online-Kund*innen deutlich erhöht. Künftig werden so zwischen Auftragsübermittlung und Übergabe der bestellten Ware an den Versanddienstleister durchschnittlich vier Stunden liegen. Möglich wird dies durch eine automatisierte Kommissionierung, welche die bestellten Waren direkt zu den Mitarbeitenden bringt. Lange Wegezeiten werden dadurch vermieden.

„Mit dem neuen Shuttlelager in Altenkunstadt setzen wir ein starkes Zeichen für die Zukunft der Logistik. Wir sind bestens gerüstet, um auch in Phasen mit besonders hohem Bestellaufkommen, wie Black Friday oder Weihnachten, unsere Kund*innen zeitnah zu beliefern“, erklärt Kay Schiebur, Konzern-Vorstand Service der Otto Group. „Wir setzen auf ein starkes Zusammenspiel aus Menschen und Technologie, um den wachsenden Anforderungen des Onlinehandels gerecht zu werden und unseren Service kontinuierlich weiter zu verbessern. Der Standort ist damit zu einem Leuchtturmprojekt im europäischen E-Commerce und innerhalb der Otto Group geworden.“

Die Otto Group hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich in die Digitalisierung und Automatisierung ihrer Logistikprozesse investiert. Dies umfasst den Einsatz von KI-gesteuerten Robotern genauso wie den Ausbau und die Modernisierung bestehender Standorte.

Betrieben wird der logistische Traditionsstandort von der 2022 gegründeten Baur Hermes Fulfilment, einem Gemeinschaftsunternehmen der BAUR-Gruppe und Hermes Fulfilment. Drei Jahre arbeitete ein Projektteam aus den Konzerngesellschaften Baur Hermes Fulfilment, BAUR-Gruppe, Hermes Fulfilment und der Otto Group Holding gemeinsam an der Realisierung des neuen Shuttlelagers. Besondere Herausforderung dabei: Der Bau sollte sich in die bestehende Infrastruktur optimal einbetten und erfolgte deshalb im laufenden Betrieb.

„Die Inbetriebnahme des Shuttlelagers während des laufenden Betriebs war eine logistische Meisterleistung und eine Herausforderung für alle Beteiligten. Trotz der Großbaustelle waren wir zu jeder Zeit lieferfähig. Dies zeigt die hohe Professionalität und das Engagement unserer Mitarbeitenden und Partnerunternehmen“, betont Kamil Christoph Kasprowicz, CEO von Baur Hermes Fulfilment. „Wir sind stolz darauf, dass wir gemeinsam mit unseren Partnern dieses hochmoderne Logistikzentrum realisieren konnten. Wir freuen uns nun, die Logistikleistung am Standort auf ein neues Level zu heben.“

Das neue Shuttlelager in Altenkunstadt ist nicht nur technisch state of the art, sondern auch ein wichtiger Baustein im internationalen Logistiknetzwerk der Otto Group. Mit rund 1.400 Beschäftigten aus 40 Nationen leistet der Standort einen bedeutenden Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region und stärkt die Position der Otto Group im hochdynamischen und wettbewerbsintensiven Marktumfeld.

Weitere Informationen zum neuen Shuttlelager in Altenkunstadt finden Sie hier.
Weitere Stories zum Thema Logistik in der Otto Group gibt es hier.

Mehr über Hermes Baur Fulfilment erfahren Sie unter: https://baur-hf.de
Mehr über Hermes Fulfiment erfahren Sie unter: https://www.hermes-fulfilment.de
Mehr über die BAUR-Gruppe erfahren Sie unter: https://www.baur-gruppe.com


Weitere Informationen

Medienkontakt

Annette Siragusano
+49 40 6461 3982
annette.siragusano@ottogroup.com

Kathrin-Luise Fiesel
+ 49 40 6461 5305
kathrin-luise.fiesel@ottogroup.com

Über die Otto Group

1949 in Deutschland gegründet, ist die Otto Group heute als weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit rund 38.500 Mitarbeiter*innen in 30 wesentlichen Unternehmensgruppen vornehmlich in den drei Wirtschaftsräumen Deutschland, übriges Europa und USA präsent. Ihre Geschäftstätigkeit erstreckt sich auf die Segmente Plattformen, Markenkonzepte, Händler, Services und Finanzdienstleistungen. Im Geschäftsjahr 2023/24 (29. Februar) erwirtschaftete die Otto Group einen Umsatz von 15 Milliarden Euro. Sie gehört mit einem Onlineumsatz von fast 10,8 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2023/24) zu den weltweit größten Onlinehändlern. Die besondere Stärke der Unternehmensgruppe liegt darin, eine breite Präsenz verschiedener Angebote an diverse Zielgruppen in relevanten Regionen der Welt zu verwirklichen. Eine Vielzahl von strategischen Partnerschaften und Joint Ventures bieten der Otto Group ausgezeichnete Voraussetzungen für Know-how-Transfer und die Nutzung von Synergiepotenzialen. Ein hohes Maß an unternehmerischer Verantwortung und Kollaborationswillen der Konzerngesellschaften garantieren zugleich Flexibilität und Kund*innennähe sowie eine optimale Zielgruppenansprache in den jeweiligen Ländern.

Die Otto Group braucht Deine Zustimmung (Klick auf „Ich stimme zu”) bei vereinzelten Datennutzungen, um Informationen auf Deinem Gerät zu speichern und/oder abzurufen (IP-Adresse, Nutzer-ID, Browser-Informationen, Geräte-Kennungen). Die Datennutzung erfolgt für Anzeigen- und Inhaltsmessungen sowie um Erkenntnisse über Zielgruppen zu gewinnen. Mehr Infos zur Einwilligung (inkl. Widerrufsmöglichkeit) und zu Einstellungsmöglichkeiten gibt’s jederzeit hier. Mit Klick auf den Button „Ablehnen“ kannst Du Deine Einwilligung jederzeit ablehnen.