Nachhaltigkeitsmagazin „NOW“ mit dem ICMA Award 2021 ausgezeichnet

13.12.2021 | Hamburg

Kommunikativ auf neuen Wegen, kreativ herausragend. Das in Kooperation mit dem Magazin GEO aus dem Hamburger Verlag Gruner + Jahr herausgegebene Nachhaltigkeitsmagazin „NOW“ wurde beim 12. International Creative Media Award (ICMA) in der Hauptkategorie „Customer Magazines B2B Print” mit dem Gold Award geehrt. Mit dieser höchsten Auszeichnung des ICMA setzen die Otto Group und GEO auf internationalem Parkett Maßstäbe und lassen hochrangige Mitbewerber hinter sich.

Das in Zusammenarbeit zwischen der Otto Group und dem Magazin GEO entstandene Nachhaltigkeitsmagazin „NOW” hat thematisch und gestalterisch eine unabhängige internationale Jury überzeugt. Insbesondere die Mischung bei der Auswahl der Projekte, die Outside-In- und Inside-Out-Betrachtung sowie ein großzügiges Gesamtbild in der Darstellung, bezeichnete die Jury als gelungen. Durch die Kooperation mit GEO sei eine große Themenvielfalt entstanden und zudem die Verbindung der Otto Group zu verschiedenen Feldern der Nachhaltigkeit klar geworden. Unter den mehr als 400 Einreichungen aus 21 Ländern beim International Creative Media Award ging die Gold-Auszeichnung in der Hauptkategorie „Customer Magazines B2B Print” an eben diese Publikation.

„Ich freue mich sehr über diese tolle Anerkennung auf internationalem Parkett”, kommentiert Thomas Voigt, Vice President Corporate Communications and Political Affairs der Otto Group, die Auszeichnung und ergänzt: „Nachhaltiges Handeln ist immer komplex. Deshalb muss Berichterstattung über nachhaltige Projekte in die Tiefe gehen und sich Zeit nehmen, die gesamte Wirkungskette einer Geschichte zu erzählen. Umso mehr freut mich, dass die Jury die Berichterstattung über dieses sensible Thema in ihrer Gesamtheit honoriert hat.”

„Das ist eine großartige Bestätigung für dieses erfrischend ungewöhnliche mediale Kooperationsprojekt“, sagt GEO Chefredakteur Jens Schröder. „Wir sind hier gemeinsam mit der Otto Group ein Wagnis eingegangen – und sind für diesen Mut wirklich belohnt worden.“

Modern und lebendig, gleichzeitig eindringlich und authentisch werden in dem Heft hochkomplexe und aktuelle Themen wie Klima- und Umweltschutz, globale Chancengleichheit und faire Arbeitsbedingungen dargestellt. „Uns war wichtig, dass die Relevanz der Themen und die Dringlichkeit der damit verbundenen Herausforderungen sich auch in der gestalterischen Form der Beiträge wiederfindet. Und natürlich freuen wir uns, dass die Jury genau das erkannt hat”, erklärt Mark Ernsting, Kreativdirektor von STORIES – Drama for Brands, die Agentur, die gemeinsam mit GEO das Magazin produziert hat. „In das Projekt ist viel Herzblut geflossen. Die kreative Leitidee bestand darin, eine Dramaturgie zu erschaffen, der Leser*innen bereit sind zu folgen. Dafür wählten wir eine moderne und grafisch hochwertige Aufmachung und haben bewusst auf Variation gesetzt, wie etwa den Wechsel von langer und kurzer Textform, Inside-Out- und Outside-In-Perspektive sowie Fotografie und Illustration”, ergänzt York Pijahn, Chefredakteur bei STORIES.

Auf 108 Seiten beleuchtet das in einer Auflage von 100.000 Exemplaren in deutscher und englischer Sprache erschienene Magazin die Nachhaltigkeitsaktivitäten der Otto Group und ihrer Stiftungen. Die Publikation richtet sich an Entscheider*innen und Multiplikatoren aus Medien, Politik und Gesellschaft sowie die Mitarbeitenden der Otto Group weltweit.

Das Nachhaltigkeitsmagazin „NOW“ kann unter www.ottogroup.com/NOW2021 als Printexemplar bestellt, als ePaper gelesen oder als PDF heruntergeladen werden.

Teilen

Medienkontakt

Otto Group

Nicole Sieverding
+49 40 6461 3179
nicole.sieverding@ottogroup.com

GEO
Sabine Grüngreiff
+49 40 3703 2468
gruengreiff.sabine@guj.de

 

 

Über die Otto Group

1949 in Deutschland gegründet, ist die Otto Group heute eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit rund 50.000 Mitarbeiter*innen in 30 wesentlichen Unternehmensgruppen und mehr als 30 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens. Ihre Geschäftstätigkeit erstreckt sich auf die drei Segmente Multichannel-Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Service. Im Geschäftsjahr 2020/21 (28. Februar) erwirtschaftete die Otto Group einen Umsatz von 15,6 Milliarden Euro. Sie gehört mit einem Onlineumsatz von rund 9,9 Milliarden Euro zu den weltweit größten Onlinehändlern. Die besondere Stärke der Gruppe liegt darin, eine breite Präsenz verschiedener Angebote an diverse Zielgruppen in fast allen relevanten Regionen der Welt zu verwirklichen. Eine Vielzahl von strategischen Partnerschaften und Joint Ventures bieten der Otto Group ausgezeichnete Voraussetzungen für Know-how-Transfer und die Nutzung von Synergiepotenzialen. Ein hohes Maß an unternehmerischer Verantwortung und Kollaborationswillen der Konzernunternehmen garantieren zugleich Flexibilität und Kundennähe sowie eine optimale Zielgruppenansprache in den jeweiligen Ländern.

Über GEO

GEO erzählt Geschichten, die bewegen und unseren Blick auf die Welt verändern. Wissen ist heute leicht zugänglich und überall verfügbar, aber nur jenes Wissen ist bedeutsam, das etwas mit uns Menschen macht, das uns weiterbringt. Dafür muss man länger suchen und tiefer recherchieren, so wie es die Spezialität von GEO ist. Und es dann opulent bebildern und unterhaltsam aufschreiben. Jeden Monat nährt GEO eines der stärksten positiven Gefühle, die wir Menschen kennen: die Neugier. Sie wird erfüllt, wenn man etwas erfährt, das neue Horizonte eröffnet, das einen die Welt mit anderen Augen sehen lässt. 1976 wurde GEO als eines der aufwendigsten Magazine der Nachkriegszeit gegründet, und das Blatt hat seitdem Zeitschriftengeschichte geschrieben. Aus dem Magazin GEO ist mittlerweile ein ganzer GEO-Kosmos mit zahlreichen Magazinreihen entstanden.

Teilen