Finanzinvestor EOS erneut mit A-Rating ausgezeichnet

03.08.2021 | Hamburg

Zum 17. Mal in Folge hat Scope Hamburg, ehemals „Euler Hermes Rating“, die EOS Holding mit der Note A bewertet. Das hohe Ertragsniveau und die ausgesprochene Stabilität der erwirtschafteten Cashflows sorgten dafür, dass die Ratingagentur EOS erneut eine sehr gute Bonität bestätigte.

Im Ratingurteil werden darüber hinaus die langjährige Erfahrung des Finanzdienstleisters und -investors in der Bewertung, dem Erwerb und der Verwertung von notleidenden Forderungen, die marktführende Stellung in Deutschland sowie die starke Marktposition in Europa betont.

EOS ist stabil durch die Corona-Krise gekommen und konnte das Vertrauen seiner Geschäftspartner*innen festigen. Entsprechend bewertet Scope Hamburg das Finanzrisiko des Unternehmens als gering und die Kapitalstruktur, Entschuldungsfähigkeit sowie Zinsdeckungsrelationen als gut bis sehr gut. Die Agentur rechnet zudem mit einer sich positiv entwickelnden Ertragssituation im laufenden Geschäftsjahr 2021/22.

Anhaltende Investments auf hohem Niveau

„Das vergangene Geschäftsjahr war eine besondere Herausforderung. Es galt, die möglichen Auswirkungen der Krise frühzeitig abzuschätzen und die richtigen Investitionsentscheidungen zu treffen. Indem wir auf Kostenseite gleichzeitig erfolgreich gegengesteuert haben, blieb der Ergebnisrückgang im Rahmen und EOS auch im Krisenjahr deutlich rentabel“, erläutert Justus Hecking-Veltman, Chief Financial Officer der EOS Gruppe. „Für die Entwicklung nach vorne waren zwei Entscheidungen wichtig: Einerseits haben wir erneut signifikant in Forderungspakete investiert. Und andererseits haben wir die Weiterentwicklung unserer IT-Systeme konsequent fortgesetzt, um das Unternehmen zukünftig noch besser und digitaler steuern zu können.“

EOS hat seine Aktivitäten als Finanzinvestor in den vergangenen Jahren intensiviert und etablierte sich in vielen Ländern als Marktführer beim Kauf von Forderungspaketen. Im Geschäftsjahr 2020/21 investierte das Unternehmen 534,3 Millionen Euro in unbesicherte und besicherte Forderungen sowie zu restrukturierende Immobilien.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial finden Sie hier.

Teilen

Medienkontakt

Daniel Schenk
Tel: +49 40 2850-2291
E-Mail: d.schenk@eos-solutions.com 

 

 

Über die EOS Gruppe

Die EOS Gruppe ist einer der führenden technologiebasierten Finanzinvestoren und Experte bei der Bearbeitung offener Forderungen. Schwerpunkt ist der Ankauf von unbesicherten und besicherten Forderungsportfolios. Mit über 45 Jahren Erfahrung und Standorten in 26 Ländern bietet EOS seinen rund 20.000 Kund*innen weltweit smarte Services rund ums Forderungsmanagement. Hauptzielbranchen sind Banken, Versicherungen, Versorgungsunternehmen, der Immobiliensektor sowie E-Commerce. EOS beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter*innen und gehört zur Otto Group.

Weitere Informationen zur EOS Gruppe: www.eos-solutions.com

Teilen