Otto Group beim RTL Spendenmarathon „Wir helfen Kindern“

 

Am 19. November war Tobias Wollermann, Group Vice President CR der Otto Group, zu Gast beim RTL Spendenmarathon „Wir helfen Kindern“. Für 24 Stunden stellte der Sender das komplette Programm auf den Kopf, um Spenden für Not leidende Kinder zu sammeln. Insgesamt kamen über 22 Millionen Euro zusammen, die an gemeinnützige Projekte gespendet werden – unter anderem auch an das Programm WASH, das die Otto Group gemeinsam mit der Organisation Save the Children in den Slums von Mumbai unterstützt. Hier leben rund 20 Millionen Menschen, die zu den Ärmsten der Welt gehören.

RTL-Spendenmarathon„Uns ist es wichtig, der nächsten Generation einen Planeten zu übergeben, der zukunftsfähig ist“, so Tobias im Interview mit RTL-Moderator Wolfram Kons. „Wir nehmen unsere soziale Verantwortung als Unternehmen sehr ernst und setzen uns aktiv dafür ein, die Situation in den Ländern, in denen wir als Otto Group aktiv sind, zu verbessern - und das entlang unserer gesamten Lieferkette. Mit dem Programm WASH wollen wir die Zukunft der Kinder vor Ort und den Lebensstandard der Menschen im Allgemeinen verbessern. Save the Children hat in den vergangenen fünf Jahren mehr als 20 WASH-Projekte umgesetzt und damit mehr als sieben Millionen Menschen in zwölf indischen Bundesstaaten erreicht. Die Otto Group hat somit einen starken und erfahren Partner bei diesem Projekt an der Seite.“

Im Namen der Otto Group überreichte Tobias einen Scheck in Höhe von 150.000 Euro. Bonprix stattete außerdem die Produktions-Crew des Spendenmarathons mit nachhaltigen T-Shirts aus und spendete zusätzliche Shirts für die RTL Stiftung „Wir helfen Kindern“.

 

Das WASH-Programm: Wasser- und Sanitärversorgung und Hygiene

Mithilfe des Projektes soll nicht nur der Zugang zu sauberem Trinkwasser für die Menschen vor Ort verbessert werden, sondern auch der Bau und die Sanierung sanitärer Anlagen erfolgen, die anschließend durch die lokale Bevölkerung eigenständig gemanagt werden können. Insgesamt werden in elf Slumgebieten Trinkwasserentnahmestellen und Gemeinschaftstoiletten in jeweils 18 Schulen und Kindergesundheitszentren gebaut oder saniert. Das Training guter Hygienepraxis – insbesondere für Kinder - gehört ebenfalls zum Programm. Schätzungsweise können durch diese Aktion mehr als 41.000 Menschen erreicht werden.

In diesem Video erfahrt Ihr mehr über das Engagement der Otto Group und Save the Children:

Teilen

Otto Group und Save the Children unterstützen Kinder von Arbeiter*innen

Teilen