Witt-Gruppe ab 2022 mit neuer Spitze

26.03.2021 | Hamburg

Mit Wirkung zum 31. Dezember 2021 verabschiedet sich Wolfgang Jess als CEO der Witt-Gruppe in den Ruhestand. Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung des Fokusunternehmens der Otto Group wird ab 1. Januar 2022 Patrick Boos, aktuell CEO der ebenfalls zur Otto Group gehörenden Baur-Gruppe. Die Nachfolge für den Vorsitz der Geschäftsführung bei der Baur-Gruppe wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Wolfgang Jess begann seine beeindruckende Karriere bei OTTO in Hamburg, bevor er 1987 Marketingleiter der Witt-Gruppe wurde. 1989 rückte der diplomierte Wirtschaftswissenschaftler in die Geschäftsführung auf. Im Jahr 2005 wurde Wolfgang Jess Sprecher der Geschäftsführung, 2009 übernahm der heute 65-Jährige dann den Vorsitz.

Im Rahmen der Übernahme durch die Otto Group wurde unter seiner Führung 1986 ein neues Marketingkonzept für Witt Weiden erarbeitet. Den Umbau der Marke vom Wäsche- und Wohntextilien-Anbieter zum Spezialisten für Damenoberbekleidung für Frauen 50plus hat Jess dann maßgeblich vorangetrieben. Früh erkannte und nutzte er die Chancen von Internationalisierung und zielgruppenspezifischer Bearbeitung des Marktes 50plus. Aus Witt Weiden wurde eine hoch profitable Unternehmensgruppe, die heute mit zehn Marken in zehn Ländern aktiv ist. Parallel dazu wurde der Stationärbereich auf 120 Filialen ausgebaut.

Seit Launch des ersten Onlineshops „Witt Weiden Deutschland“ in 1997 wurde der E-Commerce konsequent vorangetrieben. Den jüngsten Meilenstein in der Firmengeschichte stellt die Integration der Marke Heine in die Witt-Gruppe dar. Damit wird die Gruppe im Geschäftsjahr 2020/21 die Marke von 1 Milliarde Euro Umsatz überschreiten.

Dr. Marcus Ackermann, Konzern-Vorstand Multichannel Distanzhandel, Otto Group: „Wolfgang Jess ist ein echter Gestalter, ein vorbildlicher Kollege und nicht zuletzt eine wahre Führungspersönlichkeit – im besten Sinne des Wortes. Mit seiner enormen Expertise, Entschlossenheit und großen Führungsstärke hat er entscheidend dazu beigetragen, die Witt-Gruppe zu dem zu machen, was sie heute ist: ein hervorragend für die Zukunft aufgestelltes Fokusunternehmen der Otto Group und damit ein sehr wichtiger Baustein für den nachhaltigen Erfolg unserer Konzernstrategie. Dafür und für seine jahrelange Treue zur Otto Group möchte ich ihm – auch im Namen der Gesellschafter und des gesamten Konzern-Vorstands – herzlich danken. Für die Zukunft wünsche ich ihm alles Gute, vor allem natürlich Gesundheit.“

Neuer CEO der Witt-Gruppe wird mit Wirkung ab dem 1. Januar 2022 Patrick Boos, seit 2019 Vorsitzender der Geschäftsführung der Baur-Gruppe. Zuvor hatte Patrick Boos seit November 2017 das Ressort Marke und Vertrieb verantwortet. In seine Zeit als CEO fällt nicht nur das umsatzstärkste Geschäftsjahr in der Baur-Unternehmenshistorie; daneben hat der 54-Jährige sehr konsequent und fokussiert die digitale Transformation des Unternehmensverbunds sowie den Kulturwandel vorangetrieben.

Patrick Boos hat mehr als fünfundzwanzig Jahre internationale Führungserfahrung in den Tätigkeitsfeldern Technologie, Medien und E-Commerce. Vor seinem Eintritt in die Baur-Gruppe war Patrick Boos unter anderem Managing Director Consumer Goods & Retail bei der Accenture GmbH und Geschäftsführer von Ebay Deutschland. Er verfügt zudem über umfassende Expertise als Investor, Manager und Supporter verschiedener Start-Ups.

Bei der Witt-Gruppe übernimmt Patrick Boos neben dem Vorsitz der Geschäftsführung auch die Verantwortung für die Bereiche Vertrieb Witt Deutschland, Creation L, Ambria und Heine, Human Resources und E-Commerce. Zudem werden in der Geschäftsführung Stefanie Zühlke-Schmidt wie bisher für den Bereich Einkauf, Jürgen Angstmann für Services und Johann Kiener für internationale Märkte, Werbung und Branding zuständig sein.

Dr. Marcus Ackermann: „Wir freuen uns, dass Patrick Boos bereit ist, die neue Herausforderung bei der Witt-Gruppe anzunehmen. Er ist ein echter Teamplayer und weiß um die Relevanz einer digitalen Transformation mit Augenmaß. Patrick Boos bringt die idealen Kompetenzen und die nötige Erfahrung mit, um die Zukunft der Witt-Gruppe als Fokusunternehmen der Otto Group entscheidend zu gestalten und zu prägen.“

Eine Entscheidung dazu, wer künftig den Vorsitz der Geschäftsführung der Baur-Gruppe übernimmt, soll möglichst kurzfristig getroffen und entsprechend zeitnah kommuniziert werden.

Wolfgang Jess, CEO Witt-Gruppe
Wolfgang Jess, CEO Witt-Gruppe
Herunterladen (1,04 MB)
 
Patrick Boos aktuell CEO Baur-Gruppe
Patrick Boos aktuell CEO Baur-Gruppe
Herunterladen (0,10 MB)
 
 

Teilen

Medienkontakt

Thomas Voigt
+49 40 6461 4010
thomas.voigt@ottogroup.com

Martin Zander
+49 40 6461 2820
martin.zander@ottogroup.com
 

 

 

Otto Group

1949 in Deutschland gegründet, ist die Otto Group heute eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit rund 52.000 Mitarbeitern in 30 wesentlichen Unternehmensgruppen und mehr als 30 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens. Ihre Geschäftstätigkeit erstreckt sich auf die drei Segmente Multichannel-Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Service. Im Geschäftsjahr 2019/20 (29. Februar) erwirtschaftete die Otto Group einen Umsatz von 14,3 Milliarden Euro. Sie gehört mit einem Onlineumsatz von rund 8,1 Milliarden Euro zu den weltweit größten Onlinehändlern. Die besondere Stärke der Gruppe liegt darin, eine breite Präsenz verschiedener Angebote an diverse Zielgruppen in fast allen relevanten Regionen der Welt zu verwirklichen. Eine Vielzahl von strategischen Partnerschaften und Joint Ventures bieten der Otto Group ausgezeichnete Voraussetzungen für Know-how-Transfer und die Nutzung von Synergiepotenzialen. Ein hohes Maß an unternehmerischer Verantwortung und Kollaborationswillen der Konzernunternehmen garantieren zugleich Flexibilität und Kundennähe sowie eine optimale Zielgruppenansprache in den jeweiligen Ländern.

Teilen