Marc Opelt wird Vorsitzender des Bereichsvorstands OTTO

18.05.2018 | Hamburg

Marc Opelt, bisher Sprecher des Bereichsvorstands der Einzelgesellschaft OTTO, wird mit Wirkung zum 1. Juni 2018 zu dessen Vorsitzenden ernannt. Damit bekommt die vierköpfige Geschäftsführung der größten Konzerngesellschaft der Otto Group zum ersten Mal einen Vorsitzenden.

Der 55-jährige Marc Opelt hat in seiner langjährigen Karriere in verschiedensten Rollen ganz wesentlich zum Erfolg der Otto Group beigetragen. Im Jahr 1990 trat er als Marketing-Assistent in den damaligen Otto Versand ein. Zwei Jahre später wurde Marc Opelt zum Abteilungsleiter Katalogmarketing Hartwaren befördert.

In den Folgejahren war Marc Opelt maßgeblich am Aufbau der damaligen Konzerngesellschaft OTTO Office beteiligt und wechselte im Jahr 2000 in die Geschäftsführung von Eddie Bauer in München. Als Divisional Vice President für das Direktgeschäft von Eddie Bauer USA zog er 2002 nach Seattle und verantwortete wenig später zusätzlich das Multi-Channel-Marketing inklusive der Stores als Vice President und Vertreter für das Direktgeschäft im Vorstand. Seine Rückkehr nach Deutschland als Geschäftsführer der Baur Gruppe für Marketing, Vertrieb, Werbung und E-Commerce erfolgte 2005. Im Jahr 2009 wurde er zudem zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt.

Seit dem 1. August 2012 ist Marc Opelt OTTO-Bereichsvorstand Vertrieb und seit dem 1. Januar 2017 zudem Sprecher des Bereichsvorstandes OTTO. Der Onlinehändler ist mit seinem letztjährigen Umsatz in Höhe von 2,956 Milliarden Euro (+8,5 Prozent) die größte Konzerngesellschaft der Otto Group und auf dem Weg, eine Plattform zu werden. Die Anzahl der aktiven Kunden stieg alleine im vergangenen Geschäftsjahr auf 6,6 Millionen (+8 Prozent), davon über 1,8 Millionen Neukunden.

„Marc Opelt ist seit Jahren ein entscheidender Treiber für die erfolgreiche Weiterentwicklung von OTTO, wir danken ihm ausdrücklich für dieses herausragende Engagement und freuen uns sehr auf die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit“, betont Dr. Marcus Ackermann, als Vorstand Multichannel Distanzhandel im Konzernvorstand der Otto Group unter anderem für die Einzelgesellschaft OTTO zuständig.


Pressematerial

Marc Opelt
Marc Opelt
Vorsitzender des Bereichsvorstands OTTO
Herunterladen (0,36 MB)
 
 

Teilen

Medienkontakt

Thomas Voigt
Tel.: +49 40 6461 4010
E-Mail: thomas.voigt@ottogroup.com 

 

Über die Otto Group

1949 in Deutschland gegründet, ist die Otto Group heute eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit rund 51.800 Mitarbeitern. Die Gruppe ist mit 123 wesentlichen Unternehmen in mehr als 30 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens präsent. Ihre Geschäftstätigkeit erstreckt sich auf die drei Segmente Multichannel-Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Service. Im Geschäftsjahr 2017/18 (28. Februar) erwirtschaftete die Otto Group einen Umsatz von 13,7 Milliarden Euro. Sie gehört mit einem Onlineumsatz von rund 7,9 Milliarden Euro zu den weltweit größten Onlinehändlern. E-Commerce, Kataloggeschäft und der stationäre Einzelhandel bilden die drei Säulen des Multichannel-Einzelhandels der Otto Group. Weltweite Konzernaktivitäten und eine Vielzahl von strategischen Partnerschaften und Joint Ventures bieten der Otto Group ausgezeichnete Voraussetzungen für Know-how-Transfer und die Nutzung von Synergiepotenzialen. Ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit der Konzernunternehmen garantiert zugleich Flexibilität und Kundennähe sowie eine optimale Zielgruppenansprache in den jeweiligen Ländern.

Teilen