Erfolgreiche Halbzeitbilanz: Baur-Gruppe wächst zweistellig

18.10.2017 | Weismain

Die Baur-Gruppe bestätigt nach einer starken ersten Hälfte ihre ehrgeizigen Wachstumsziele für das laufende Geschäftsjahr 2017/2018. Der Netto-Umsatz stieg in den ersten sechs Monaten um 12 Prozent auf 361 Mio. Euro (i.V. 323 Mio. Euro) und übertraf damit die Erwartungen. Dabei unterstrich die Baur-Gruppe ihre Ertragsstärke und erwirtschaftete unverändert überdurchschnittliche Renditen. Die Unternehmensgruppe mit den beiden Geschäftsfeldern Online-Handel und Dienstleistungen hat sich das Ziel gesetzt, bis zum Geschäftsjahresende am 28. Februar 2018 erstmals und deutlich die Umsatzmarke von 700 Mio. Euro zu übertreffen.

Zum profitablen Wachstum haben alle Geschäftseinheiten beigetragen. Herausragend mit einem Umsatzplus von 24 Prozent entwickelte sich vor allem das internationale Geschäft der Unito-Gruppe. Die von Österreich aus gesteuerte Baur-Tochtergesellschaft ist erfolgreich in sieben europäischen Ländern aktiv. Auch das Kernunternehmen Baur ist wieder auf Wachstumskurs und weist ein leichtes Plus von 1 Prozent aus. Planmäßig läuft die Umsetzung der neuen Unternehmensstrategie „Vision 2025“ mit dem Wandel zu einem Zielgruppen-Spezialisten für „Fashion“ und „Home“. Seit Anfang März beflügelt die neue Angebotswelt „Lifestyle“ den Online-Shop baur.de, der zunehmend mobil über Smartphones, Tablets und die Baur-App genutzt wird. Der Mobil-Anteil hat bereits die 50-Prozent-Marke überstiegen.

Erfreulich entwickelte sich auch die zweite tragende Säule der Baur-Gruppe, das Dienstleistungsgeschäft: So konnte BFS Baur Fulfillment Solutions den Umsatz knapp zweistellig ausweiten. Die für Konzerngesellschaften und externe Mandanten tätige Baur-Logistik, der E-Commerce-Dienstleister empiriecom und die Foto- und Werbeagentur Weismain entwickelten sich ebenfalls erwartungsgemäß.

„Die Baur-Gruppe hat eine neue Wachstumsphase eingeleitet. Unsere vielfältigen Dienstleistungen und insbesondere Unito im Online-Handel überzeugen mit guten Leistungen und hohen Steigerungsraten. Auch unser Kernunternehmen Baur hat wieder an Dynamik gewonnen und wichtige Etappenziele in der digitalen Transformation des Geschäftsmodells erreicht,“ bewertet Albert Klein, Vorsitzender der Baur-Geschäftsführung, die Halbjahreszahlen. „Wir sind insgesamt auf einem guten Weg. Wichtiges Ziel bleibt auch in Zeiten erhöhter Zuwächse und verstärkter Investitionstätigkeit die nachhaltige Wirtschaftlichkeit unseres Online- und Dienstleistungsgeschäfts.“

Teilen

Medienkontakt

Manfred Gawlas
Leiter Unternehmenskommunikation und Pressesprecher
Tel.: 09572 91 3020
E-Mail: manfred.gawlas@baur.de
www.baur-gruppe.com

 

 

Über die Baur-Gruppe

Die Baur-Gruppe steht für einen wirtschaftlich soliden Unternehmensverbund, der sich mit nachhaltigem Erfolg auf das Online-Geschäft und handelsnahe Dienstleistungen konzentriert. Kernunternehmen der Gruppe ist Baur mit dem Online-Shop baur.de. Ergänzt wird das Geschäftsfeld Online-Handel durch den Schuhspezialversand I‘m walking. Zudem verantwortet die österreichische Tochter Unito Marken wie Universal, Otto Österreich, Quelle in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Ackermann und Alpenwelt. Zum Geschäftsfeld Services zählen BFS, Spezialist in der Kundenkommunikation und im E-Commerce-Fulfillment, der Logistikdienstleister 2. HTS sowie octobo, Spezialist für Online-Marketing, und der E-Commerce-Dienstleister empiriecom. Seit 1997 ist Baur ein Mitglied der Otto Group.

Teilen