E-Commerce-Bereichsleiterin setzt sich gegen 41 Konkurrentinnen und Konkurrenten durch

15.10.2020 | Weiden

Melanie Plank, Bereichsleiterin E-Commerce bei der Witt-Gruppe, wird mit dem diesjährigen Award „E-Retailer des Jahres“ ausgezeichnet. Die E-Commerce-Bereichsleiterin setzte sich gegen 41 weitere Online-Shop-Betreibende, Versandhandels-Fachleute und E-Retailer durch, die vorab von einer Jury für ihre außergewöhnlichen Leistungen nominiert wurden. Mit ihrer Auszeichnung beweist Melanie Plank, dass der konsequente und erfolgreiche Wandel der Witt-Gruppe vom Versandhaus zum Omni-Channel-Händler auch innerhalb der Branche positiv wahrgenommen wird.

Melanie Plank leistet viel für die Transformation der Witt-Gruppe weg vom Versandhändler hin zum Omni-Channel-Unternehmen und weiß, was sie in der Vergangenheit richtig gemacht hat: „Ich bin beherzt meinen Weg gegangen, immer mit der Überzeugung und dem Willen, die Witt-Gruppe fit für die digitale Zukunft zu machen. Dabei habe ich die richtigen Weichen gestellt und ein glückliches Händchen in der Mitarbeiter-Auswahl bewiesen.“

Nun würdigt auch die Auszeichnung zum E-Retailer des Jahres die Leistungen von Melanie Plank. Die Bereichsleiterin setzte sich bei der Abstimmung gegen zahlreiche starke Kandidatinnen und Kandidaten durch. Auch ONEtoONE-Herausgeber Joachim Graf freut sich für die Gewinnerin: „Ich bin froh, dass wir ein Expertenvoting beim E-Retailer-Award haben – ich wäre überfordert gewesen, aus dem hochkarätigen Kandidierendenfeld die Siegerin oder den Sieger zu küren. Umso mehr freut es mich, dass mit deutlichem Abstand eine Frau gewonnen hat, die von ihren Mitarbeitenden nominiert worden ist. Denn gutes Teamwork ist im E-Retailment am Ende das Wichtigste, um in dieser hart umkämpften Branche erfolgreich zu sein – und zu bleiben."

Melanie Planks erfolgreiche Strategie bewährt sich selbst in Krisenzeiten: Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 weist die Witt-Gruppe trotz der Corona-Krise in ihren Online-Shops über alle Vertriebsgebiete und -marken hinweg ein Umsatzplus von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf. Das Unternehmen rechnet damit, dass sich die positiven Zahlen und deutlichen Aufholeffekte der vergangenen Monate fortsetzen werden und bis zum Geschäftsjahresende ein leichtes Umsatzplus zum Vorjahr erreicht wird.

Melanie Plank (40) startete mit einem Dualen Studium ihre Laufbahn bei der Witt-Gruppe. Nach verschiedenen Stationen im Marketing wechselte sie 2011 in den E-Commerce, wo sie 2015 die Bereichsleitung E-Commerce Services und Prozesse übernahm. Auch in ihrer Freizeit liebt sie die Herausforderung bei Alpenüberquerungen per Mountainbike oder auch zu Fuß.

Melanie Plank
Melanie Plank
Bereichsleiterin E-Commerce bei der Witt-Gruppe
Herunterladen (0,76 MB)
 
 

Teilen

Medienkontakt

Rainer Hagner
Corporate Communication
0961/400-1618
Rainer.Hagner@witt-gruppe.eu 

 

 

Über die Witt-Gruppe

Mit 15,3 Millionen Kunden weltweit, einem Umsatz von 856 Mio. Euro (IFRS) im Geschäftsjahr 2019/20 und einem Onlineanteil von rund 24 Prozent zählt die Witt-Gruppe zu den führenden textilen Omnichannel-Unternehmen für die Zielgruppe 50plus. Die Unternehmensgruppe ist derzeit mit zehn Marken in zehn Ländern, darunter die 1907 gegründete Marke WITT WEIDEN, sowie in 18 Onlineshops aktiv. Die Witt-Gruppe ist mit mehr als 3.100 Mitarbeitern nicht nur einer der größten Arbeitgeber der Oberpfalz, sondern auch einer der beliebtesten Deutschlands: 2020 wurde das Unternehmen zum achten Mal in Folge als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet. Seit 1987 ist das Unternehmen mit Sitz in Weiden Teil der Otto Group. Weitere Informationen finden Sie unter www.witt-gruppe.eu.

 

Über die Wahl zum E-Retailer 2020

Basierend aus einer von der Jury zusammen gestellten Shortlist von 42 deutschsprachigen Onlineshop-Betreibenden, Versandhandels-Fachleuten und E-Retailern konnten Registrierte ein bis drei Favoriten auswählen, deren Leistung für sie besonders beeindruckend ist und die sie für preiswürdig hielten. Aufgerufen waren unter anderem 76.000 Registrierte. Der Award "E-Retailer des Jahres" wird jährlich an E-Retailer vergeben, die im deutschsprachigen Europa aktiv sind. Jury-Mitglieder waren 2020 neben Redaktionsmitgliedern unter anderem Christian Otto Grötsch, Gründer und Geschäftsführer DotSource GmbH, und Martin Groß-Albenhausen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh).

Teilen