Studienintegrierende Ausbildung Informatik (w/m/d) | 01.08.2022

in Hamburg Zentrale
Direkt auf dem OTTO-Campus in Hamburg die Zukunft des E-Commerce vorantreiben und den E-Commerce-Spirit von OTTO und die Innovationskraft unseres Konzerns erleben. Die Zusammenarbeit aller Teams macht otto.de täglich erfolgreich und steuert in den Otto Group Funktionsbereichen 123 nationale und internationale Einzelgesellschaften. Das klingt spannend? Dann starten wir gemeinsam durch.

Du möchtest das Programmieren von Software zu deiner Leidenschaft machen und hautnah an der Weiterentwicklung eines der größten deutschen E-Commerce-Unternehmen mitarbeiten? Lerne verschiedene Tools und Teams in spannenden und abwechslungsreichen Aufgabenfeldern und Praxiseinsätzen bei uns kennen und verbessere stetig deine eigenen Fähigkeiten.
Auf deiner Reise arbeitest du in verschiedenen Entwicklungsteams u.a. für otto.de oder andere IT-Systeme der Otto Group und lernst dabei moderne Softwareentwicklung, aktuelle Technologien und agile Arbeitsweisen kennen, um die Zukunft des digitalen Handels und des größten deutschen Onlineshops aktiv mitzugestalten. Wir bieten dir eine abwechslungsreiche Ausbildung in einem der erfolgreichsten E-Commerce-Unternehmen des Landes. So wirst du zum/zur Expert*in für Java, JavaScript, HTML, CSS, SQL, PHP und SAP.

Die studienintegrierende Ausbildung vereint zwei Abschlüsse: den Ausbildungsberuf des/der Fachinformatiker*in und den Informatik-Bachelor. Wie das funktioniert? Durch die Verbindung der drei Lernorte Betrieb, Berufsschule und Hochschule.
Bei uns erhältst du durch viele anspruchsvolle Praxiseinsätze in verschiedensten IT-Bereichen, praktisches Knowhow und erweiterst deine Fertigkeiten. In der Berufsschule wird dir Fachwissen aus IT-Themenbereichen, wie z.B. Digitaltechnik, Programmiersprachen und Methodik, Datenbanken und Software Engineering vermittelt. In der Hochschule erlangst du akademische Kompetenzen und erlernst wissenschaftliche Methoden. Fachliche Fokusthemen sind z.B. IT-Security, Mensch-Computer-Interaktion, Algorithmen und Datenstrukturen. Dein Lehrplan umfasst aber auch Einführungs- und Grundlagenmodule wie Mathematik, Betriebswirtschaftslehre, Datenschutz und rechtliche Grundlagen.
Nach 1,5 Jahren darfst du - basierend auf deinen Erfahrungswerten - erneut über deinen Bildungsweg entscheiden. Dir stehen zwei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung: die Fortsetzung der Doppelqualifizierung oder die Weiterführung der betrieblichen Ausbildung zum/zur Fachinformatiker*in. Natürlich stehen wir dir bei dieser Entscheidung beratend zur Seite.


Was Dich erwartet:

  • Du lernst die interessante Welt der Informatik mit vielen neuen Technologien und Softwareentwicklung kennen.
  • Du erlebst die Vielfältigkeit der Programmierung von Front-End bis Back-End und hast dabei die Möglichkeit, dich zu spezialisieren.
  • Du entwickelst dich zum/zur kompetenten Ansprechpartner*in in der Softwareentwicklung, beispielsweise in den Themen Java oder ABAP, Softwarequalität, Performance, Security und Stabilität, MicroServices, agile Softwareentwicklung, IT-Sicherheit und vielem mehr.
  • Du wirkst an der Gestaltung von IT-Produkten mit: von der Idee, über die Entwicklung bis hin zum Roll-Out und den Betrieb.
  • Du lernst, wie Programme in der Cloud entwickelt und betrieben werden und untereinander kommunizieren.
  • Du arbeitest in selbstorganisierten Teams nach modernen agilen Methoden und triffst dabei auf ganz unterschiedliche Menschen, von und mit denen du viel lernen wirst.
  • Der Start der studienintegrierenden Ausbildung ist der 1. August 2022. Die Dauer der Doppelqualifizierung beträgt 4 Jahre. Die Theoriephasen finden an der Beruflichen Hochschule Hamburg (BHH) und an der Beruflichen Schule ITECH mit bilingualem Unterricht statt.


Was Du mitbringen solltest:

  • Abitur mit guten bis sehr guten Noten, insbesondere in den MINT-Fächern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, wenn als Schulfach angeboten)
  • Spaß am analytischen Denken, Teamarbeit und an einer agilen Arbeitsweise
  • Offenheit und Neugierde für komplexe Aufgabenstellungen und mathematisch-logische Zusammenhänge
  • Gute kommunikative Fähigkeiten und eine hohe Eigenmotivation
  • Du kannst verschiedene Aktivitäten unter einen Hut bringen, ohne den Überblick zu verlieren
  • Idealerweise erste Erfahrung in grundlegenden Programmierkenntnissen


Was wir dir bieten:

  • Eine attraktive Ausbildungsvergütung (1. Jahr: 1085€, 2. Jahr: 1120€, 3. Jahr: 1215€, 4. Jahr: 1250€ pro Monat)
  • Ein eigenes Notebook für die gesamte Ausbildungszeit
  • Individuelle Betreuung durch eine*n feste*n Ansprechpartner*in
  • Ausbildungsbegleitende Schulungen und Seminare
  • Viele spannende Azubi-Engagements (z.B. der OTTO-Azubi-Blog)
  • OTTO übernimmt vollständig deine Studiengebühren - du kannst dich daher voll und ganz auf dein Studium und deine Praxisphasen konzentrieren
  • Und wir bieten noch mehr

Du hast Fragen? Zum Ausbildungsberuf, zur Ausbildung an sich und/oder zur Arbeit bei OTTO? Dann melde dich gerne bei Anika (Kühn) unter Telefon: 040 6461 6025.



Deine aussagekräftige Bewerbung mit Bezug auf die Nummer
03173868 richte bitte an:

Otto (GmbH & Co KG)
Anika Kühn
Werner-Otto-Str. 1-7
22179 Hamburg
Tel.: 040/ 6461-6025


Tipps zur Bewerbung bei OTTO gibt es hier.


Zusätzliche Informationen findest du unter www.otto.jobs.
 

Teilen

Otto (GmbH & Co KG)

Anika Kühn
Otto (GmbH & Co KG)
Werner-Otto-Str. 1-7
22179 Hamburg
Tel.: 040/ 6461-6025

Teilen