Sachbearbeiter Supply Chain Integrity (m/w/d) | Bereich Business Development

in Hamburg - Aid by Trade Foundation

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in jeder der 123 Einzelgesellschaften der Otto Group tragen täglich mit innovativen Ideen dazu bei, uns unserem gemeinsamen Ziel näher zu bringen: in allen Bereichen Best in Class zu werden.


Verstärken Sie unser Team bei der Aid by Trade Foundation in Hamburg - zunächst befristet für 2 Jahre.

Die Aid by Trade Foundation ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts, die im Jahre 2005 von Prof. Dr. Michael Otto ins Leben gerufen wurde. Sie verfolgt das Ziel, die Lebensbedingungen in Entwicklungsländern zu verbessern und den Umweltschutz zu fördern. In ihrer Arbeit fokussiert die Organisation dabei auf agrarische und forstwirtschaftliche Rohstoffe und setzt ihre Ziele mit der Initiative "Cotton made in Africa" (CmiA) in Subsahara-Afrika sowie mit "The Good Cashmere Standard®" (GCS) in der Inneren Mongolei/China in die Tat um. Die Bereiche Marketing sowie Business Development und Supply Chain Management werden dabei durch die Vermarktungsgesellschaft ATAKORA Fördergesellschaft GmbH abgewickelt.

Zur Unterstützung unseres Projektteams im Bereich Supply Chain Management suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiter*in (m/w/d).


Was Dich erwartet:

  • Betreuung der Tracking Systeme (CmiA und GCS):
    • Überwachung der Dateneingaben aller Supply Chain Partner der textilen Lieferkette (Nachverfolgung, Sanktionierung etc.) -Erstellung und Auswertung von Reportings für den internen und externen Gebrauch
    • User Management
    • Erstellung und Weiterentwicklung entsprechender Dokumentationen (User Manual, Erklärvideos, Richtlinien etc.) -Einweisungen/Onboarding der Supply Chain Partner in die Tracking Systeme
    • Enge Zusammenarbeit mit dem restlichen Business Development Team bezüglich der Betreuung der Retailer/Brands in den Tracking Systemen
  • Weiterentwicklung der Tracking Systeme gemeinsam mit dem Projektteam und dem indischen IT-Dienstleister (beispielsweise Entwicklung neuer Reportlisten und Dashboards)
  • Unterstützung bei Registrierungsanfragen aus den internationalen Lieferketten (Spinnereien, Produzenten etc.)
  • Beantwortung genereller Anfragen zu CmiA und GCS

Die Kommunikation mit den Partnern der Lieferkette und dem indischen IT-Dienstleister findet dabei ausschließlich auf Englisch statt.


Was Du mitbringen solltest:

  • Kaufmännische Ausbildung und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung gerne im Bereich der textilen Wertschöpfungskette.
  • Sie haben eine Vorliebe für XLS Tabelle, Zahlen und Daten und behalten dabei stets den Überblick.
  • Sie sind ein Teamplayer aber auch selbstständiges Arbeiten liegt Ihnen.
  • Sie verfügen über eine sehr gute Selbsorganisation und bringen auch gerne eigene Umsetzungsideen mit ein. Sie haben Verständnis für das große Ganze, aber haben gleichzeitig einen sehr guten Blick für Details und arbeiten strukturiert und genau.
  • Sie verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten. Gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift sind erforderlich.

Das Büro der AbTF befindet sich in Hamburg. Arbeiten vom Home-Office ist nach Absprache teilweise möglich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe von mindestens 2 Referenzen sowie Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Vertragsbeginns. Die Bewerbung senden Sie bitte per Mail an Christian Barthel, Director Business Development (christian.barthel@abt-foundation.org) Wir danken allen Bewerber*innen für das Interesse. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns nur bei den Personen melden können, die in die engere Wahl kommen.




Deine aussagekräftige Bewerbung mit Bezug auf die Nummer
03411920 richte bitte an:

Aid by Trade Foundation
Christian Barthel
E-mail: christian.barthel@abt-foundation.org


 

Teilen


Aid by Trade Foundation

Christian Barthel
Aid by Trade Foundation
christian.barthel@abt-foundation.org

Teilen