Schöne neue (Handels)Welt:
Künstliche Intelligenz
im E-Commerce

Vor wenigen Jahren noch brachte man künstliche Intelligenz (KI) am ehesten mit Science-Fiction-Filmen in Verbindung. Heute gewinnt sie im Online-Handel immer mehr an Bedeutung – auch bei der Otto Group. Was kann KI und wie geht ein tradierter Handelskonzern inmitten der digitalen Transformation das Thema an? Eine Bestandsaufnahme.

 
 
 

„Künstliche Intelligenz sollte kein Selbstzweck sein“

Dr. Dominique Ziegelmayer

Dr. Dominique Ziegelmayer, Director Enterprise Solutions bei Trusted Shops, erklärt, wer zurzeit am meisten von KI profitiert – und wer nicht.

„Gegen Facebook und Google unsere Kräfte bündeln“

Dr. Sabrina Zeplin

Für Dr. Sabrina Zeplin, Direktorin Otto Group Business Intelligence, ist der Einsatz von KI-Technologien ein entscheidendes Mittel, um sich erfolgreich neben großen Digital-Playern zu behaupten.

„Auf diesem Gebiet wird noch viel auf uns zukommen“

Prof. Dr. Michail Feindt, Blue Yonder

KI-Visionär und Blue-Yonder-Gründer Prof. Dr. Michael Feindt betrachtet KI in Handelsunternehmen als große Stütze in der operativen Entscheidungsfindung.

 
 

Aggregated Reviews: Bessere Kaufentscheidungen dank KI

Bessere Kaufentscheidungen dank KI

Mithilfe einer Machine-Learning-Lösung hat otto.de Kundenbewertungen noch smarter gemacht – ein Blick in den Maschinenraum.

Handel der Zukunft braucht strategisches Miteinander

Zusammenarbeit von Mensch und Maschine

Warum eine fein aufeinander abgestimmte Zusammenarbeit von Mensch und Maschine das Erfolgsrezept für eine erfolgreiche KI-Strategie ist.

 
 

Kurz vor Zukunft

Kurz vor Zukunft

Was kann ein Mensch überhaupt noch besser als Ein Computer? Und wie profitiert die Otto Group von Big Data? Im alten Heizkraftwerk Berlin sprechen Blue Yonder Gründer Prof. Dr. Michael Feindt und Otto Group Konzern-Vorstand Dr. Rainer Hillebrand über Daten, Digitalisierung und den Handel der Zukunft.