Podcast #20: Digitaler Wandel menschlich gesehen
Podcast #20: Digitaler Wandel menschlich gesehen
20
05

Podcast #20: Digitaler Wandel menschlich gesehen

20/05/2019

Welche Rolle spielt der Mensch mit seinen Talenten, Ängsten und Träumen in einer sich zunehmend digitalisierenden Welt? Über diese und weitere Fragen sprechen wir mit Thomas Voigt, Vice President Corporate Communications der Otto Group.

Die Welt befindet sich in einem gewaltigen Umbruch. Daten, Algorithmen und Künstliche Intelligenz beeinflussen schon jetzt unser Leben und werden eine immer größere Wirkung entfalten. Was bedeutet diese Entwicklung für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, unsere Gesellschaft? Für jeden einzelnen ganz persönlich? Mit genau diesen Fragen beschäftigt sich der am 22. Mai 2019 erscheinende Geschäftsbericht der Otto Group mit dem Titel „Hallo Mensch – Wie wir die digitale Zukunft gemeinsam gestalten können“. Wir haben dies zum Anlass genommen, um mit Thomas Voigt ins Gespräch zu gehen. Gemeinsam werfen wir einen Blick auf ausgewählte Beiträge des Berichts und starten einen Deep Dive in zentrale Fragen zum digitalen Wandel. Ein Gespräch über Mut, Vielfalt und Verantwortung.

  • 00:01:08: Introducing Thomas Voigt
  • 00:03:02: Thomas' Rolle beim Geschäftsbericht
  • 00:03:44: Liest Thomas die Geschäftsberichte anderer  Unternehmen?
  • 00:04:55: Warum die Otto Group überhaupt einen Geschäftsbericht veröffentlicht
  • 00:08:10: Was sich hinter dem Titel „Hallo Mensch“ verbirgt
  • 00:11:15: Mut, Vielfalt und Verantwortung – Wie der Konzern diese Begriffe mit Leben füllt
  • 00:15:40: Mutiges Handeln in Zeiten der Digitalisierung – Wo stehen wir bei dem Thema?
  • 00:21:00: Warum Konzern-Vorständin Petra Scharner-Wolff  für das Thema Mut als Patin fungiert
  • 00:22:34: Thomas über persönliche mutige Entscheidungen
  • 00:23:44: Wie Thomas die Abschaffung des OTTO-Hauptkatalogs erlebt hat
  • 00:29:30: Diversity – auf dem Weg zur wirtschaftlichen Notwendigkeit?
  • 00:36:36: Otto Group CEO Alexander Birken spricht Klartext. Und die Folgen?
  • 00:40:20: Werden weitere Kommunikations-Offensiven dieser Art folgen?
  • 00:41:45: Über Corporate Digital Responsibility bei der Otto Group

Unser Gesprächspartner

Thomas Voigt
Thomas Voigt

Thomas Voigt ist seit 2004 Vice President Communication and Political Affairs bei der Otto Group, Hamburg. Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre begann Voigt seine berufliche Laufbahn als Redakteur bei W&V –Werben & Verkaufen. Von 1989 bis 1997 war er Chefredakteur von W&V und HORIZONT. Von 1997 bis 2004 betreute er als Chefredakteur das Unternehmermagazin Impulse und später das junge Wirtschaftsmagazin BIZZ. Der Handels-, Change- und Kommunikationsexperte wurde 2009 mit dem renommierten Preis „PR-Professional des Jahres“ ausgezeichnet. Für einen frühen Beitrag über Social Media wurde er bereits 2009 von W&V zum „Zeichensetzer des Jahres“ gekürt.

Redaktion ottogroupunterwegs
 
Kommentar schreiben
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Hinweis

Wir freuen uns über Ihre Kommentare in diesem Blog. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Beiträge nachträglich zu löschen, sollten diese gegen die Kommentarrichtlinien verstoßen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte, Spam oder Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen