Historie

Vorreiter und Vorbild: In den 1980er Jahren hat Dr. Michael Otto den Grundstein für das nachhaltige Handeln der Otto Group gelegt. Damit begann eine einmalige Entwicklung – die bis heute anhält.

Nachhaltiges Wirtschaften ist seit fast 30 Jahren ein Grundprinzip der Otto Group und strategisch in der Unternehmensführung verankert. „Jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sich Dinge in unserer Gesellschaft zum Besseren wenden“, ist Dr. Michael Ottos Überzeugung. Die Übernahme von Verantwortung und das persönliche Engagement im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten sind für den Unternehmer Dr. Otto wesentliche Säulen des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Gerechtigkeit, Chancengleichheit und ein faires Miteinander prägen auch die Unternehmenskultur und den Umgang mit den eigenen Mitarbeitern.

Dr. Michael Otto, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Otto Group
Jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sich Dinge in unserer Gesellschaft zum Besseren wenden.
– Dr. Michael Otto, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Otto Group

Bereits in den 1980er Jahren wurde der Umweltschutz von Dr. Michael Otto als Unternehmensziel ausgegeben, und in den 1990er Jahren die Grundlagen dafür geschaffen, dass es weltweite Richtlinien für den sozialen Umgang mit den Beschäftigten in Produktionsbetrieben gibt. Mit der Nachhaltigkeitsstrategie 2020 haben wir die Grundsätze nachhaltigen Wirtschaftens noch tiefer in der Konzernorganisation und in den Geschäftsprozessen verankert.

Meilensteine der vergangenen drei Jahrzehnte:


  

Teilen

Dokumente

Nachhaltigkeitsberichte, Studien und Verhaltenskodizes

Teilen