Veränderungen im Konzernvorstand der Otto Group - Berufung eines Bereichsvorstands für die Einzelgesellschaft OTTO

11.06.2012 | Hamburg

Die internationale Handels- und Dienstleistungsgruppe Otto Group vollzieht im Vorstand eine neue und klare Zuordnung der Führungsaufgaben. Ziel ist eine konsequente Trennung der Verantwortung für den Konzern und für die Einzelgesellschaft OTTO. Mit Wirkung zum 1. August 2012 verändern sich damit die Verantwortungsbereiche der Otto Group Vorstände Dr. Rainer Hillebrand, Alexander Birken und Dr. Michael Heller. Um die Eigenständigkeit und Bedeutung des OTTO-Kerngeschäfts zu unterstreichen, wird unterhalb des Konzernvorstands ein Bereichsvorstand berufen, der ausschließlich die Geschicke der Einzelgesellschaft OTTO verantwortet.

„Mit der Konzentration der Konzernvorstände auf wichtige strategische Aufgaben der Otto Group und der Bildung eines Bereichsvorstands für die Einzelgesellschaft OTTO setzen wir ein kraftvolles Zeichen für die weiterhin gute Entwicklung sowohl des Konzerns als auch von OTTO“, betont der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Michael Otto. Bislang wurde die operative Führung der Einzelgesellschaft OTTO, die mit rund 2 Milliarden Euro für 17 Prozent des Konzernumsatzes steht, aus dem Konzernvorstand heraus verantwortet. Dies soll sich nun ändern. Dabei stehen alle Entscheidungen unter dem Vorbehalt der Gremien.

Dr. Rainer Hillebrand, 56, stellvertretender Vorstandvorsitzender der Otto Group, wird im Konzernvorstand eine zentrale Rolle übernehmen. Er verantwortet die für die Otto Group bedeutenden Themen Konzernstrategie, E-Commerce und Business Intelligence. Wesentliche Aufgabe des langjährigen Vorstands wird es sein, die E-Commerce-Aktivitäten des weltweit zweitgrößten Onlinehändlers (BtoC) zu steuern und in die Zukunft zu führen. Dazu gehören die über 50 Onlineshops der Multichannel-Einzelhändler der Unternehmensgruppe wie MyToys, die reinen Online-Anbieter wie Limango, Mirapodo, Quelle.de und die Shopping24-Gruppe sowie die Corporate-Venture-Aktivitäten wie E-Venture Capital Partners und Project A mit einem dreistelligen Millioneninvest. Um sich der neuen Aufgabe mit ganzer Kraft widmen zu können, gibt Dr. Rainer Hillebrand seine operativen Aufgaben als Sprecher des Vorstands der Einzelgesellschaft OTTO und als OTTO-Vorstand Marke, Service und E-Commerce ab.

Alexander Birken, 47, wird als Mitglied des Konzernvorstands neben der erfolgreichen Expansion der Otto Group Russia und weiteren Konzernaufgaben künftig die strategische Weiterentwicklung der Kerngeschäftsunternehmen OTTO, Baur und Schwab vorantreiben. Die Otto Group hatte bekannt gegeben, die drei Distanzhandels-Marken in Zukunft deutlich synergetischer zu führen. Für die Einzelgesellschaft OTTO wird Alexander Birken Sprecher. Zuletzt hatte er die Bereiche Personal, Steuerung und IT von OTTO verantwortet. Diese operativen Aufgaben gibt Birken an den neuen Bereichsvorstand ab.

Dr. Michael Heller, 45, wird sich als neuer Bereichsvorstand vor allem auf die Einzelgesellschaft OTTO konzentrieren. Erst im vergangenen Jahr hatte er die Gesamtverantwortung des Angebots- und Category- Managements der OTTO-Einzelgesellschaft und damit ein herausragendes Paket an Aufgaben übernommen. Das Angebots- und Category-Management bündelt alle relevanten Funktionen wie Einkauf, Vertrieb und Angebotssteuerung aller nationalen und internationalen Aktivitäten von OTTO und bildet das Herzstück des größten Onlinehändlers für Mode und Lifestyle (BtoC) in Deutschland. Sein Mandat als Konzernvorstand gibt Dr. Michael Heller ab, wird aber Stellvertreter des Sprechers der Kerngesellschaft OTTO und bleibt auf Bitten des Aufsichtsratsvorsitzenden aus seiner neuen Funktion heraus für die Otto Group in Japan verantwortlich.

Der neue Bereichsvorstand OTTO
Für die Einzelgesellschaft OTTO wird erstmals eine eigenständige Geschäftsleitung ernannt, die sich ausschließlich und mit voller Kraft um die Zukunft der Kerngesellschaft der Otto Group kümmern kann. Neben Dr. Michael Heller werden dafür Marc Opelt und Petra Scharner-Wolff als Bereichsvorstände in die neue Führung der OTTO-Einzelgesellschaft berufen.

Marc Opelt, 49, wird im OTTO-Bereichsvorstand die Themen Marke, Service und E-Commerce verantworten. Der Diplom-Kaufmann ist seit 1990 in verschiedenen Funktionen bei der Otto Group tätig, unter anderem im Marketing von OTTO, als Initiator und Geschäftsführer von OTTO Office und als Divisional Vice President von Eddie Bauer in den USA. Seit 2005 ist Opelt Geschäftsführer Marketing, Vertrieb, Werbung und E-Commerce, seit 2009 zudem Vorsitzender der Geschäftsführung der Baur-Gruppe in Burgkunstadt. Opelt hat sich vor allem einen Namen als erfahrener und kreativer Marketing- und E-Commerce-Stratege gemacht. Um die Nachfolge bei Baur in der gebotenen Sorgfalt sicherzustellen, wird Opelt bis zum 28. Februar 2013 und damit bis Geschäftsjahresende den Vorsitz der Baur-Geschäftsführung in Personalunion weiter führen.

Petra Scharner-Wolff, 41, wird im OTTO-Bereichsvorstand für Personal, Steuerung und IT verantwortlich sein. Im Jahr 2007 wurde die Diplom-Kauffrau als Direktorin Konzern-Controlling Beteiligungen in die Geschäftsführung der Schwab Gruppe in Hanau berufen, wo sie für Steuerung und Support zuständig war. Zum 1.7.2009 übernahm sie die Sprecher-Funktion der Geschäftsführung. Ihre hervorragenden Leistungen bei der Ausrichtung von Schwab konnte Petra Scharner-Wolff mit dem erfolgreichen Aufbau des Mode-Konzepts Sheego eindrucksvoll unterstreichen. Ihre Nachfolge bei Schwab ist geregelt. Sabine Tietz, 48, hat seit dem 1. Juni den Posten als Geschäftsführerin inne und ist für die Marke Sheego einschließlich Multichannel-Steuerung und Vertrieb verantwortlich. Neben ihr und einer weiteren, noch vakanten Geschäftsführungsposition, wird Dr. Udo Hartmann, 57, bislang Bereichsleiter Finanzen und Controlling, in die Geschäftsführung berufen und für die bislang von Petra Scharner-Wolff betreuten Fachbereiche zuständig sein. 

„Wir freuen uns, mit Dr. Michael Heller, Marc Opelt und Petra Scharner-Wolff langjährig erfolgreiche und kreative Manager für die Führung der Einzelgesellschaft OTTO gewonnen zu haben und wünschen dem neuen Bereichsvorstand alles erdenklich Gute“, betont Dr. Michael Otto.


Zusätzliche Informationen sowie Bildmaterial finden Sie hier.

Teilen

Medienkontakt

Thomas Voigt
Tel.: +49 40 64614010
Fax: +49 40 64614490
thomas.voigt@ottogroup.com

Anja Schlumberger
Tel.: +49 40 64612820
Fax: +49 40 64614490
anja.schlumberger@ottogr...

Teilen