SportScheck startet Same Day Delivery in allen Filialen

28.05.2015 | München

Deutschlands führender Sportfachhändler trägt seinen Kunden die Einkaufstüte bis an die Haustür: Ab sofort bietet SportScheck deutschlandweit in all seinen 19 Filialen Same Day Delivery (SDD) an. Filialkunden bekommen vom Kooperationspartner Liefery ihren Einkauf noch am gleichen Tag nach Hause geliefert.

Nach erfolgreichen SDD-Tests in den Filialen München, Stuttgart und Augsburg zieht der Multichannel-Retailer SportScheck ein positives Fazit: „Der neue Service wurde vor allem beim Kauf von Wintersportausrüstung sehr gut von den Kunden angenommen, sodass wir uns entschieden haben, das Thema Same Day Delivery bundesweit in allen Filialen auszurollen“, erläutert Stefan Herzog, Sprecher und Geschäftsführer bei SportScheck in den Ressorts Einkauf, Marketing, PR und stationärer Vertrieb.

Auf Wunsch des Kunden gibt der beratende SportScheck Mitarbeiter die stationär gekaufte Ware als taggleiche Lieferung in Auftrag, als Servicegebühr berechnet SportScheck seinen Kunden dafür 5,95 Euro pro SDD-Lieferung. Mittels iPad haben die Fachberater alternativ auch die Option sich aus dem gesamten Sortiment von 36.000 Artikeln des Zentrallagers zu bedienen und über den normalen Versandweg die Ware für den Kunden nach Hause zu bestellen.

„Die neue Systemlandschaft, die wir in den letzten drei Jahren auf Basis von SAP geschaffen haben, ermöglicht uns erst eine Vernetzung der Verkaufskanäle, die man als echtes Multichannel-Retailing bezeichnen kann“, erklärt Guido Jaenisch, Geschäftsführer bei SportScheck für die Ressorts Controlling, Finanzen, ECommerce und Personal.

Der SDD-Spezialist Liefery bietet an, die Ware in einem von zwei Zeitfenstern (20 bis 21 Uhr oder 21 bis 22 Uhr) am Abend des gleichen Tages oder auf Wunsch des Kunden auch am Folgetag auszuliefern. Die Zustellung erfolgt per Kurier an eine Wunschadresse im Stadtgebiet der jeweiligen Filiale. Bei einem Einkauf bis 19:15 Uhr wird die Ware noch am gleichen Tag zwischen 21 bis 22 Uhr nach Hause gebracht.

„Durch die Auslieferung im Wunschzeitfenster des Kunden schaffen wir unter dem Oberbegriff Same Day Delivery etwas viel wichtigeres, als die schnelle Zustellung von Waren: Das Eingehen auf den persönlichen Tagesablauf der Kunden und damit eine logische Verlängerung des positiven Einkaufserlebnisses bei SportScheck bis an die Haustür“, so der bei Liefery für das operative Geschäft verantwortliche Mitgründer Nils Fischer.

Sowohl Kunden als auch SportScheck Mitarbeiter können sich zu jeder Zeit online oder telefonisch über den Status einzelner Sendungen informieren und sich auch direkt mit ihrem persönlichen Kurier in Verbindung setzen. Die Ausliefertouren werden von Liefery nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten geplant. Lassen es die Produktmaße zu, übernehmen Fahrradkuriere die Zustellung. 

Teilen

Medienkontakt

SportScheck GmbH
Mathias Krenski 
Tel. +49 (0)151 111 66 909 
E-Mail 

LieferFactory GmbH
Gesa Junne
Tel. +49 (0)160 453 3641
E-Mail

Teilen