Petra Scharner-Wolff soll neuer Finanzvorstand der Otto Group werden

24.11.2014 | Hamburg

Langfristig geplanter Wechsel im Vorstand der Otto Group: Petra-Scharner-Wolff, Bereichsvorstand Service der Einzelgesellschaft OTTO, soll zum 1. Oktober 2015 Finanzvorstand des Handels- und Dienstleistungskonzerns werden. Der amtierende Finanzvorstand Jürgen Schulte-Laggenbeck will sich außerhalb der Otto Group einer neuen beruflichen Herausforderung stellen. Diese Entscheidung steht unter Vorbehalt der Gremien.

Der langjährige Finanzvorstand Jürgen Schulte-Laggenbeck wird seinen bis 30. September 2015 laufenden Vertrag auf eigenen Wunsch hin nicht verlängern. In den dann zehn Jahren seiner Tätigkeit als Finanzvorstand der Otto Group hat der 49-Jährige außerordentliche Erfolge vorzuweisen. Neben dem sehr engagierten und erfolgreichen Management der Finanzen sowie von Investments und Desinvestments hat Herr Schulte-Laggenbeck als Beiratsvorsitzender die hoch profitable EOS-Gruppe geführt und moderne Finanzdienstleistungen unter dem Dach der Finnovato aufgebaut, allen voran das digitale Cross-Channel-Paymentsystem Yapital.

Als Nachfolge ist vorgesehen, Petra Scharner-Wolff in den Vorstand der Otto Group zu berufen. Die 43-jährige Diplom-Kauffrau ist seit dem 1. August 2012 Bereichsvorstand Service der Einzelgesellschaft OTTO und dort für Personal, Steuerung und IT verantwortlich. Diese Entscheidung steht unter Vorbehalt der Gremien.

Petra Scharner-Wolff ist seit 1999 im Unternehmen tätig; ab 2002 war sie als Direktorin Konzern-Controlling Beteiligungen für das Controlling aller Konzernfirmen der Otto Group weltweit verantwortlich – insbesondere für die Steuerung und Planung des Portfolios, M&A, Bewertung neuer Geschäftsmodelle, internationaler Konzeptmultiplikationen, Planungen und Prognosen. 

2007 wurde Petra Scharner-Wolff in die Geschäftsführung der Schwab Gruppe in Hanau berufen, wo sie 2009 die Sprecherfunktion der Geschäftsführung übernahm. Verantwortlich für die Geschäftsbereiche Planung und Controlling, Finanzen und Rechnungswesen, IT, Warenwirtschaft und Technik sowie Personal prägte sie hier den erfolgreichen Aufbau des Mode-Konzepts Sheego.

„Ich freue mich sehr, mit Frau Scharner-Wolff eine führungsstarke Persönlichkeit aus den eigenen Reihen für diese wichtige Vorstandsposition gewinnen zu können“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Michael Otto, „die nicht nur Expertise für Finanzen und M&A des Konzerns, sondern reichhaltige operative Exzellenz in der Führung von Konzerngesellschaften mitbringt.“


Bildmaterial

 

Teilen

Medienkontakt

Thomas Voigt
Tel.: +49 40 64614010
Fax: +49 40 64614490
thomas.voigt@ottogroup.com

Teilen