Otto Group platziert siebenjährige Anleihe über 225 Millionen Euro

11.09.2013 | Hamburg

Der weltweit agierende Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group, Hamburg, hat eine Anleihe mit einem Nominalvolumen von 225 Millionen Euro platziert. Die Anleihe hat eine Laufzeit von sieben Jahren und einen Kupon von 3,75 Prozent.

Die Otto Group ist seit 2009 als Emittent auf dem Anleihenmarkt aktiv. In dieser Zeit hat die Otto Group Anleihen im Volumen von über einer Milliarde Euro begeben und eine sehr stabile Investorenbasis entwickelt. „Die Otto Group genießt nach der nunmehr vierten begebenen Anleihe bei Investoren einen sehr guten Ruf. Durch das vor kurzem aufgelegte EMTN-Programm haben wir an Flexibilität gewonnen. Diese haben wir jetzt genutzt, um innerhalb kürzester Vorbereitungszeit eine neue Anleihe zu emittieren und uns attraktive Konditionen am Markt zu sichern“, erläutert Finanzvorstand Jürgen Schulte-Laggenbeck die erfolgreiche Transaktion. Die Mittelaufnahme durch die Anleihe dient der allgemeinen Unternehmensfinanzierung.

In der vergangenen Woche hatte die Otto Group das so genannte European Medium Term Note Programm (kurz: EMTN-Programm) aufgelegt. Damit hat sich die internationale Unternehmensgruppe ein flexibles Finanzierungsinstrument geschaffen, mit dem Anleihe-Investoren optimal bedient werden können.

Teilen

Medienkontakt

Thomas Voigt
Tel.: +49 40 64614010
Fax: +49 40 64614490
thomas.voigt@ottogroup.com

Robert Hägelen
Tel.: +49 40 64613129
Fax: +49 40 64614490
robert.haegelen@ottogr...

Teilen