Otto Group gründet Otto Group Digital Solutions als Holding für digitale und handelsnahe Dienstleistungs-unternehmen

23.09.2016 | Hamburg

Neue und attraktive Geschäftsmodelle im handelsnahen Dienstleistungsbereich identifizieren, aufbauen und im Markt etablieren: Diese Ziele will die Otto Group mit der jetzt erfolgten Gründung der Otto Group Digital Solutions (OGDS) erreichen. Unter dem Dach der OGDS werden ab sofort wesentliche digitale Serviceunternehmen der Otto Group verantwortet.

Das stark dynamische Portfolio der OGDS umfasst im ersten Schritt als Mehrheitsbeteiligungen die Firmen Otto Group Media (Data Driven Advertising), RatePAY (E-Payment), Shopping24 Internet Group (Anbieter von Shoppingportalen und Produktsuchmaschinen), Risk Ident (Betrugsprävention) sowie Collect.AI (Automatisiertes Forderungsmanagement) und Liquid Labs (Company Building). Hinzu kommen die Minderheitsbeteiligungen an Blue Yonder (Plattform-Anbieter für Predictive Applications), Ifeelgoods (Rewards-Plattform) sowie Picalike (Ähnlichkeitssuche). In den kommenden Jahren sollen neue Firmen dazukommen.

Die Geschäftsführung der Otto Group Digital Solutions übernehmen Paul Jozefak, Geschäftsführer bei Liquid Labs, und Dr. Björn Schäfers, Geschäftsführer der Shopping24 Internet Group, als zusätzliche Aufgabe zu ihrer bisherigen Tätigkeit.

Dr. Rainer Hillebrand, Konzern-Vorstand Konzernstrategie, E-Commerce, Business Intelligence und stellvertretender Vorstandsvorsitzender: „Mit der Gründung der OGDS wollen wir die starken Assets der Otto Group, wie zum Beispiel unser Wissen über unsere Kunden, die Reichweite unserer Websites oder das Know-How in der Betrugsprävention, noch zielgerichteter nutzen und eine engere Zusammenarbeit der Firmen untereinander erleichtern. Mit dem Portfolio bringen wir Handelskunden einen enormen Schub an Technologiekompetenz und Innovationskraft aus der Otto Group – gerade im Rahmen der Digitalisierung. Wir nutzen Synergien, um unser Angebot im Bereich digitaler Services noch attraktiver zu gestalten.“

Ihre operative Eigenständigkeit behalten die unter dem Dach der OGDS versammelten Firmen und treten weiterhin aktiv in den jeweiligen, hochdynamischen Märkten auf.


Pressematerial

 
Dr. Björn Schäfers
Herunterladen (1,01 MB)
 
 

Teilen

Medienkontakt

Thomas Voigt
T +49 40 6461 4010
thomas.voigt@ottogroup.com 

 

Über die Otto Group

1949 in Deutschland gegründet, ist die Otto Group heute eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit rund 49.600 Mitarbeitern. Die Gruppe ist mit 123 wesentlichen Unternehmen in mehr als 30 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens präsent. Ihre Geschäftstätigkeit erstreckt sich auf die drei Segmente Multichannel-Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Service. Im Geschäftsjahr 2015/16 (29. Februar) erwirtschaftete die Otto Group einen Umsatz von 12,1 Milliarden Euro. Sie gehört mit einem Onlineumsatz von 6,5 Milliarden Euro zu den weltweit größten Onlinehändlern. E-Commerce, Kataloggeschäft und der stationäre Einzelhandel bilden die drei Säulen des Multichannel-Einzelhandels der Otto Group. Weltweite Konzernaktivitäten und eine Vielzahl von strategischen Partnerschaften und Joint Ventures bieten der Otto Group ausgezeichnete Voraussetzungen für Know-how-Transfer und die Nutzung von Synergiepotenzialen. Ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit der Konzernunternehmen garantiert zugleich Flexibilität und Kundennähe sowie eine optimale Zielgruppenansprache in den jeweiligen Ländern.

Teilen