Otto Group gewinnt neuen CEO für US-Tochter Crate and Barrel

09.07.2015 | Hamburg

Zum 1. August 2015 übernimmt Doug Diemoz die Führung des Möbel- und Lifestyle-Händlers aus Chicago, USA. Der Interims-CEO Adrian Mitchell übernimmt wieder die Position als Chief Operation Officer und Chief Financial Officer.

Doug Diemoz wird Mitglied des Vorstandes der Crate and Barrel Gruppe und berichtet an Neela Montgomery, Vorständin der Otto Group. Der neue CEO ist ein erfahrender Handelsfachmann mit großer Expertise in den Bereichen Transformation, Operations und Finanzen. Doug Diemoz besetzte in seiner fast 20jährigen Karriere zahlreiche Führungspositionen bei bekannten Marken wie Gap, Mexx und Williams-Sonoma. Zuletzt war er bei Restoration Hardware zuständig für Geschäftsentwicklung und weltweite Expansion.

„Doug Diemoz Erfahrung bei der Transformation von Marken und sein internationales Know-how sind für uns sehr wertvoll“, sagt Neela Montgomery. „Wir sind überzeugt, dass er die Marken der Crate and Barrel-Gruppe aufmerksam weiterentwickeln und zugleich Crate and Barrel auf weiteres Wachstum im Omnichannel-Handel ausrichten wird“. Zugleich bedankte sich Neela Montgomery bei Adrian Mitchell für die Führung des Unternehmens in der Interimszeit. „Ich bin sehr beeindruckt von dem Fortschritt, den die Gruppe in den vergangenen 12 Monaten erreicht hat. Wir sind Adrian Mitchell dankbar für seinen Einsatz und freuen uns, dass er weiterhin als CFO/COO die Entwicklung von Crate and Barrel vorantreiben wird.“ 


Pressefoto

Teilen

Medienkontakt

Thomas Voigt
Tel.: +49 40 64614010
Fax: +49 40 64614490
thomas.voigt@ottogroup.com

Teilen