Otto Group führt flexibles Finanzierungsinstrument zur Emission von Anleihen ein

04.09.2013 | Hamburg

Als eines der ersten familiengeführten Unternehmen führt die Otto Group ein European Medium Term Note Programm (kurz: EMTN-Programm) ein. Damit schafft sich der weltweit agierende Handels- und Dienstleistungskonzern ein flexibles Finanzierungsinstrument, mit dem Anleihe-Investoren optimal bedient werden können.

Mit der Anleihe von 2009 in Höhe von 500 Millionen Euro und der in 2012 begebenen Bonds über 450 Millionen Euro hat sich die Otto Group bereits als ein vertrauenswürdiger Emittent am Kapitalmarkt etabliert. Um den langfristigen Finanzierungsbedarf zu gewährleisten und die Reaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen, entschied sich die Otto Group zur Auflegung des EMTN-Programms. Damit verfügt das Unternehmen über eine standardisierte Dokumentationsplattform, mit der Anleihen und Privatplatzierungen in verschiedenen Währungen und Laufzeiten vereinbart werden können.

„Die Otto Group hat sich in der Vergangenheit als zuverlässiger und vertrauensvoller Partner am Kapitalmarkt etabliert. Das EMTN-Programm ermöglicht es uns, sowohl auf günstige Marktkonditionen effizienter zu reagieren als auch Investoreninteressen passgenau zu bedienen“, erläutert Finanzvorstand Jürgen Schulte-Laggenbeck. „Die Otto Group kann damit innerhalb kürzester Zeit Anleihen am Markt platzieren.“

Die Auflegung des EMTN-Programms wurde von der Deutschen Bank AG arrangiert. Darüber hinaus wirkten folgende Banken mit: Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, BNP Paribas, Commerzbank AG, DZ Bank AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank sowie The Royal Bank of Scotland plc.

Bei einem EMTN-Programm, auch Debt Issuance Programm genannt, handelt es sich um eine Rahmendokumentation, die als Basis für Anleiheemissionen ohne weiteren Zulassungs- und Dokumentationsprozess genutzt werden kann. Die Dokumentation wurde im Sinne der EU-Prospektrichtlinie erstellt und von der Luxemburger Börsenaufsicht (CSSF) gebilligt. Anleihen können dabei in verschiedenen Währungen und Laufzeiten vereinbart werden. 


Pressefotos

 

Teilen

Medienkontakt

Thomas Voigt
Tel.: +49 40 64614010
Fax: +49 40 64614490
thomas.voigt@ottogroup.com

Robert Hägelen
Tel.: +49 40 64613129
Fax: +49 40 64614490
robert.haegelen@ottogr...

Teilen