OTTO baut Führungsposition im Living-Sortiment weiter aus

29.09.2014 | Hamburg

Mit einer Vielzahl strategischer Maßnahmen investiert die Einzelgesellschaft OTTO in das weitere Wachstum ihres Living-Sortiments: Unter naturloft.de launcht der deutsche Marktführer im Online-Möbelhandel am 30. September einen neuen Spezialshop, der FSC-zertifizierte Massivholzmöbel im Landhausstil anbietet. Ab dem 7. Oktober bewirbt OTTO seine Living-Kompetenz in einer neuen Kampagne im TV und auf YouTube.

Deutschlands größter Onlinehändler für Fashion und Lifestyle (B2C) will im Bereich Living weiter wachsen und seine Führungsposition weiter ausbauen. Maßgeblich dazu beitragen sollen so genannte Spezialshops, die Teilsortimente im Bereich Wohnen und Einrichten mit spezifischen Service- und Beratungsleistungen übersichtlich präsentieren und so die Kaufentscheidung im Netz erleichtern.

Nach einer mehrwöchigen Softlaunch-Phase feiert der neueste Shop naturloft.de am 30. September seinen offiziellen Start. Er konzentriert sich ganz auf FSC-zertifizierte Massivholzmöbel im Landhausstil und setzt auf eine emotionale Ansprache mit stimmungsvollen Bilderwelten. Neben Möbeln und Möbelserien für Wohn-, Speise- und Schlafzimmer, Flur, Küche und Bad sind auch Haus- und Heimtextilien, Accessoires, Dekoration und Leuchten im Angebot zu finden. „Als Fachhändler bieten wir unseren Kunden alle relevanten Beratungs- und Serviceleistungen, die den Onlinekauf sicher und bequem machen“, erklärt Katharina Koch, Abteilungsleiterin naturloft.de und cnouch.de. Dazu zählen unter anderem die Ratenzahlung, die Rückgabegarantie und die Mitnahme gebrauchter Polstermöbel.

Bereits seit Januar dieses Jahres betreibt OTTO unter cnouch.de einen Spezialshop rund ums Sofa. Vorbild der so genannten Angebotskonzepte, die technisch auf novomind iSHOP basieren und im Full Responsive Design angelegt sind, ist die 2009 gelaunchte Schlafwelt von OTTO, die sich längst als spezialisierter Onlineanbieter für Betten, Matratzen und Zubehör etabliert hat.

„Mit rund 30 Prozent Marktanteil im Onlinehandel mit Möbeln haben wir die optimalen Voraussetzungen, um vom starken Wachstum der Branche zu profitieren. Wir sehen hier nach wie vor großes Potenzial und halten an unserem erklärten Ziel fest, bis 2016 zusätzliche Umsätze in dreistelliger Millionenhöhe zu generieren“, erklärt Dr. Michael Heller, OTTO-Bereichsvorstand Categories. Das Einrichten-Sortiment inklusive Haus- und Heimtextilien macht etwa ein Viertel des Gesamtumsatzes der OTTO-Einzelgesellschaft aus.

Dass OTTO im Bereich Living eine führende Rolle spielt und diese künftig noch stärker ausspielen will, kommt auch in der Kommunikation zum Ausdruck: So dreht sich im neuen TV-Spot, der ab dem 7. Oktober im TV und auf YouTube zu sehen sein wird, alles um ein gemütliches Zuhause zur Winterzeit. Auf ungewöhnliche und augenzwinkernde Art und Weise werden hier ausgewählte Wohnzimmer-, Dielen-, Esszimmer- und Schlafzimmermöbel in Szene gesetzt. „Mit dem Spot verdeutlichen wir, dass die Marke OTTO nicht nur für Fashion steht, sondern auch für Lifestyle. Das gehört untrennbar zusammen“, erläutert Marc Opelt, OTTO-Bereichsvorstand Vertrieb. Sichtbar wird dieser Anspruch auch im OTTO-Blog „Roombeez“, das im September mit dem Digital Communication Award ausgezeichnet wurde: Bereits seit März dieses Jahres liefert es Inspiration für die eigenen vier Wände und trägt damit zur Kundenbindung und Neukundenansprache im Living-Sortiment bei.

Immer ist im Bereich Wohnen und Einrichten auch die Optimierung der Lieferzeiten ein zentrales Ziel von OTTO. „Wir arbeiten weiter daran, die branchenüblichen sechs bis acht Wochen deutlich zu unterbieten. Ein Großteil unseres Living-Sortiments soll innerhalb von nur zwei Wochen nach Bestellung beim Kunden sein. In einigen Teilsortimenten – beispielsweise für Matratzen – konnten wir diese Beschleunigung bereits erfolgreich umsetzen“, erläutert Heller. 


Pressebilder

 
 

Teilen

Medienkontakt

OTTO
Katrin Steinmann
Tel.: +49 40 64615181
Fax: +49 40 64645181
katrin.steinmann@otto.de

Teilen