OTTO NOW – mieten statt kaufen

12.12.2016 | Hamburg

OTTO testet ab sofort ein neues Geschäftsmodell: Kunden können seit heute Produkte auf Zeit mieten. Dazu gehören Fernseher, Waschmaschinen, Tablets oder Kaffeevollautomaten, aber auch Drohnen oder E-Bikes – alles erhältlich über die neue Plattform ottonow.de.

OTTO NOW kommt allen zugute, die ihr Wunschprodukt gerne nutzen, aber nicht besitzen wollen. Der Student beispielsweise, der in einer WG ohne Waschmaschine wohnt. Bevor er ins Waschcenter gehen muss, kann sich die WG zukünftig eine Waschmaschine auf ottonow.de mieten und die Kosten teilen – so lange, wie die WG besteht oder das Gerät genutzt werden soll. Auch junge Familien mit Kindern, deren Ansprüche sich häufig ändern, oder Early Adopter, die immer gerne das neueste technische Device nutzen möchten, können von OTTO NOW profitieren.

„Die Idee, Produkte auf Zeit zu besitzen und lediglich zu mieten, hat in Deutschland ein neues Level erreicht. Es ist jetzt der richtige Moment, die Bereitschaft der Konsumenten für Mietangebote zu testen. Getreu dem agilen Projektvorgehen OTTOs testet das Team seine Ergebnisse in einem frühen Stadium live im Markt, sodass OTTO NOW bereits seit heute als Beta-Version zu sehen ist“, sagt Marc Opelt, Bereichsvorstand Vertrieb.

OTTO NOW bietet neuwertige Produkte zur Miete an. Neuwertig heißt, dass die Produkte wie neu, professionell gereinigt und voll funktionsfähig sind. Bei Produkten, auf denen persönliche Daten gespeichert werden können, werden diese entfernt und das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
In einem ersten Schritt werden Produkte aus den Bereichen Multimedia (z.B. Playstation 4 ab 14,99 Euro), Haushaltselektronik (z.B. Hanseatic Waschmaschine ab 9,99 Euro) und Sport (z.B. Hammer Crosstrainer ab 10,99 Euro) zur Miete angeboten. Der Mietpreis deckt einen Rundum-Service ab, inklusive kostenloser Lieferung, Aufbau, Reparatur und Abholung. Die Mindestmietdauer bei allen Produkten beträgt drei Monate. Nach der Mindestmietzeit ist es möglich, monatlich zu kündigen. Eine maximale Mietlaufzeit gibt es nicht, ein Kauf von gemieteten Produkten ist nicht vorgesehen. Jedes zurückgegebene Produkt wird eingehend geprüft und aufbereitet, sodass es erneut in einem neuwertigen Zustand vermietet werden kann.

Für das Projekt zeichnet sich ein junges dynamisches Team bei OTTO verantwortlich, das interdisziplinär an OTTO NOW arbeitet, für eine agile Arbeitsweise steht und guten Ideen mutig und schnell eine Chance gibt. Daher wurde OTTO NOW nicht lange theoretisch konzipiert, sondern wird nun als eine Erstversion in den Praxistest gehen, um das unmittelbare Feedback der Verbraucher einholen zu können.

Weitere Informationen, FAQs und Bildmaterial gibt es unter www.otto.de/unternehmen.

Teilen

Medienkontakt

Frank Surholt
Tel.: +49 (0) 40 6461-8065
Mail: frank.surholt@otto.de

Viktoria Rüpke
Tel.: +49 (0) 40 6461-5667
Mail: viktoria.ruepke@otto.de  

 

Teilen