Neues Logo und Gesicht: OTTO stärkt digitale Markenführung

02.03.2015 | Hamburg

Die OTTO-Einzelgesellschaft modernisiert ihren Markenauftritt: Deutschlands größter Onlinehändler für Fashion und Lifestyle (B2C) tritt ab sofort mit einem neuen Logo auf. Die Weiterentwicklung des OTTO-Logos unterstreicht die Bedeutung der digitalen Markenführung für den Online-Händler. Zeitgleich stellt OTTO das deutsche Topmodel Julia Stegner als Online-Presenterin vor.

Das neue OTTO-Logo ist eine konsequente Weiterentwicklung und wurde speziell für den Einsatz in digitalen Medien optimiert. Unabhängig vom Endgerät passt sich die neue Form des Logos jedem Bildschirm an und ist in jeder Einsatzgröße scharf und prägnant. Zehn Jahre nach der letzten Veränderung bekommt der bisherige OTTO-Farbton außerdem eine neue, wertigere Strahlkraft. Ein harmonisiertes Corporate Design und die schrittweise Überarbeitung der Bildsprache werden zukünftig zusätzlich die Markenwerte Modernität, Mode und Femininität unterstreichen.

„OTTO erzielt heute über 85 Prozent des Umsatzes online - mit der Anpassung unseres Logos bringen wir selbstbewusst unsere Positionierung als wandlungsfähiges E-Commerce-Unternehmen zum Ausdruck und bilden die Anforderungen an einen zukunftgerichteten Online-Händler ab“, erläutert Marc Opelt, Bereichsvorstand Vertrieb bei OTTO. „Die Modernisierung erfüllt unseren Anspruch an ein einheitliches Markenbild. Ob Smartphone, Tablet oder Laptop: Das neue Logo ist für alle Endgeräte optimiert und ist somit der Schlüssel zur Wiedererkennung für das digitale OTTO.“

Für die Überarbeitung des Logos und des Corporate Designs ist das Büro für Design und Markenkommunikation ErlerSkibbeTönsmann aus Hamburg verantwortlich. Kunden finden das neue Logo ab sofort auf otto.de. Bei den Druckerzeugnissen agiert die OTTO-Einzelgellschaft hingegen im Sinne ihrer nachhaltigen Unternehmensphilosophie und wird das neue OTTO-Logo sukzessive einführen: Büromaterialien wie Visitenkarten, Briefpapier und Umschläge werden erst aufgebraucht, bevor neue Unterlagen eingesetzt werden.

Mit dem Topmodel Julia Stegner bekommt die digitale Markenoffensive von OTTO zudem ein prominentes Gesicht. Die 30-jährige Münchnerin begleitet als Online-Presenterin den Start der Fashionsaison Frühjahr/Sommer 2015 und tritt rund um otto.de sowie in den sozialen Netzwerken als Botschafterin für die Marke OTTO auf. „Julia Stegner ist eines der wichtigsten deutschen Models und steht für stilsicheres Auftreten und modische Outfits. Als moderne Frau und junge Mutter verkörpert sie das, was OTTO als Onlinehändler für Fashion und Lifestyle in seiner Ausrichtung plant. Gemeinsam mit ihr werden wir die Marke OTTO in der digitalen Welt erlebbar machen. Unsere Kunden dürfen gespannt sein, welche Überraschungen in der nächsten Zeit auf sie warten“, sagt Marc Opelt.

Julia Stegner ist laut Vogue „das neue Fräulein Wunder nach Claudia Schiffer“ und wurde vom Magazin Vanity Fair zur bestgekleideten Frau Deutschlands gewählt. Für die Fashion-Shows von Victoria’s Secret war sie regelmäßig von 2005 bis 2011 tätig. Im Frühjahr 2014 hat sie den australischen Fotografen Benny Horne geheiratet. Im Mai kam ihre gemeinsame Tochter zur Welt. Julia Stegner ist nach Moderatorin Palina Rojinski und dem Promi-Fashionpaar Olivia Palermo und Johannes Huebl die dritte Online-Presenterin von OTTO.

Nähere Informationen zu OTTO finden Sie hier.


Pressematerial

OTTO-Logo im Wandel
Elevator Pitch: Neues OTTO-Logo

Teilen

Medienkontakt

OTTO
Ulrike Abratis
Tel.: +49 40 64618630
ulrike.abratis@otto.de

Nick Marten
Tel.: +49 40 64614336
nick.marten@otto.de

Teilen