Everett Hutt neuer CEO der französischen Holding 3SI

02.12.2015 | Hamburg

Der bisherige Chief Financial Officer Everett Hutt (46) übernimmt im Dezember 2015 die Führung der Holding. Denis Terrien (50), der die 3SI Group seit 2009 geführt hat, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen.

Der bisherige Chief Financial Officer Everett Hutt (46) übernimmt im Dezember 2015 die Führung der Holding. Denis Terrien (50), der die 3SI Group seit 2009 geführt hat, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen.

„Wir freuen uns, dass wir mit Everett Hutt einen hervorragenden Experten und Manager verpflichten konnten. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei der anspruchsvollen Aufgabe, die Transformation der 3SI Gruppe weiter voranzutreiben und die Aktivitäten mit der Otto Group enger zu verzahnen“, sagt Dr. Winfried Zimmermann, Vorstand der Otto Group.

Everett Hutt ist bereits seit 2010 für die 3SI Group aktiv. Er begann zunächst als Vice President für Strategie und Controlling und ist seit Januar 2014 Chief Financial Officer der Gruppe.

Denis Terrien möchte sich einer neuen Herausforderung außerhalb der Otto Group stellen. Hans-Otto Schrader, Vorstandsvorsitzender der Otto Group: „Ich möchte Denis Terrien für seine hervorragende Arbeit in dieser für das Unternehmen und die Mitarbeiter herausfordernden Phase herzlich danken und wünsche ihm in seiner künftigen Position viel Erfolg.“

Pressematerial

Denis Terrien

Everett Hutt

 

Teilen

Medienkontakt

Thomas Voigt, +49 40 6461 4010, thomas.voigt@ottogroup.com

Teilen