Erfolgsbilanz nach 5 Jahren: QUELLE steigert Umsatz 2015 um weitere 20 Prozent

11.02.2016 | Graz

Seitdem die Traditionsmarke QUELLE im Jahr 2011 am österreichischen Markt von der UNITO-Gruppe als reiner Online-Händler revitalisiert wurde, befindet sich die Marke auf stetem Erfolgskurs. Im Vergleich zum Vorjahr generiert QUELLE ein Gesamtumsatzwachstum von 20 Prozent, die mobilen Umsätze sind 2015 um über 50 Prozent gestiegen.

Mit dem Sortimentsschwerpunkt im Bereich Haushaltstechnik gelingt gar ein überproportionales Wachstum von 32 Prozent. Umfassende Service-Leistungen und Investitionen in die Verkaufspreise vor allem bei großer Ware erweisen sich als Garanten für den Erfolg.

Der traditionelle Versandhändler QUELLE, 2011 von der Unternehmensgruppe UNITO in Österreich wiederbelebt, stützt seinen nachhaltigen Erfolg mit der Marke auf die strategische Neuausrichtung als Internet Pure Player. Damit hat die Marke bereits vor Jahren auf den Trend E-Commerce gesetzt und den boomenden Online-Handel vorhergesehen. Die neue Positionierung und die damit einhergehenden kontinuierlichen Optimierungen von Vertriebskanälen, Sortimentspolitik, Zielgruppen und Positionierung lassen QUELLE um 20 Prozent wachsen. Man liegt damit deutlich über dem Markt, der 2015 einen Zuwachs von nur 7 Prozent verzeichnet (KMU Forschung Austria: Konjunkturentwicklung im Einzelhandel 2015).

„Die Marke QUELLE präsentiert sich nach den erfolgreichen Jahren seit ihrer Revitalisierung als wahre Perle im Online-Handel. Als Internet Pure Player passen wir uns dem Einkaufsverhalten der Zukunft an und wachsen dreimal so stark wie der Markt“, verdeutlicht Mag. Harald Gutschi, Geschäftsführer der UNITO-Gruppe, die Fokussierung auf den Online-Handel. Die aktuellen Zahlen der KMU Forschung Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer Österreich belegen die massive Kaufkraft der Online-Shopper: Der Jahresumsatz im österreichischen Internet-Einzelhandel beläuft sich mittlerweile auf rund 3,3 Milliarden Euro.

Mobile First

Längst steigt die Zahl derer, die per Smartphone und Tablet ihren virtuellen Warenkorb füllen. Mit dem eigens für Tablets und Smartphones optimierten QUELLE Online-Shop wachsen die Mobile- und Tablet-Umsätze 2015 um mehr als 50 Prozent. „Der Einkauf über mobile Endgeräte wird innerhalb der nächsten Jahre rasant steigen, wir rechnen damit, dass bis 2020 mehr als 80 Prozent des Umsatzes mobil getätigt werden“, so Gutschi.

Überproportional stark wächst der Umsatz der Sparte Haushaltstechnik mit 32 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Zurückzuführen ist dieser Anstieg u.a. auf die Investitionen in Verkaufspreise in Kombination mit herausragenden Service-Leistungen. Die laufenden Optimierungen aller Service-Leistungen führen zu einer massiven Nutzung – das Möbelaufbau-Service konnte gar um 130 Prozent zulegen.

QUELLE als Teil der erfolgreichen UNITO-Gruppe

Die Traditionsmarke QUELLE etabliert sich mittlerweile in den Märkten Österreich, Deutschland und der Schweiz als Bestandteil der erfolgreichen UNITO-Gruppe. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Salzburg und Graz ist Teil der weltweit agierenden Otto Group. Im laufenden Geschäftsjahr 2015/16, im Zeitraum vom 1. März – 31. Oktober 2015, steigert die Gruppe ihren Umsatz auf 217,3 Millionen Euro (Gesamtumsatz lt. IFRS inkl. MwSt) und erreicht ein Online-Umsatzplus von 10,1 Prozent.

Das Unternehmen kann somit an die Erfolge der letzten Geschäftsjahre anschließen: Innerhalb der letzten neun Jahre erreicht die UNITO-Gruppe ein durchschnittliches Online-Wachstum von 32,8 Prozent pro Jahr und einen kontinuierlichen Anstieg des Online-Anteils, der mittlerweile bei rund 90 Prozent liegt.

Weitere Informationen, Fotos und Logos finden Sie im Internet unter www.unito.at/presse.

Teilen

Medienkontakt

UNITO Versand & Dienstleistungen GmbH
Mag. Jürgen Pock
PR & Unternehmenskommunikation
Telefon: +43 316 5460-417
Mobil: +43 664 8253461
E-Mail: juergen.pock@unito.at 


Über die UNITO-Gruppe

Die UNITO-Gruppe mit Sitz in Salzburg und Graz zählt als Tochterunternehmen der Baur-Gruppe zur Otto Group und ist in Österreich, Deutschland, Schweiz, Südtirol, Tschechien, Slowakei und Ungarn mit 645 MitarbeiternInnen und 330 Mio. Euro Umsatz im letzten Geschäftsjahr 2014/15 aktiv. In diesem Jahr konnten die UNITO-Plattformen gesammelt 77 Millionen Online-Besuche verzeichnen, davon 3,2 Millionen aktive Kunden. In Österreich ist man mit den Marken Universal, OTTO, QUELLE, LASCANA und Schlafwelt sowie dem Finanzdienstleister OKO vertreten, in der Schweiz agiert die UNITO-Gruppe mit den Marken Ackermann, QUELLE, LASCANA und Schlafwelt, in Deutschland mit den Marken QUELLE und Alpenwelt. Seit der kommissarischen Übernahme der OTTO Central Europe GmbH bearbeitet die Unternehmensgruppe die Marken OTTO, LASCANA und Sheego in Tschechien, Slowakei und Ungarn.
1949 in Deutschland gegründet, ist die Otto Group heute eine weltweit agierende Handels- und Dienstleistungsgruppe mit rund 54.000 Mitarbeitern (Stand Februar 2015). Die Gruppe ist mit 123 wesentlichen Unternehmen in mehr als 20 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens präsent. Ihre Geschäftstätigkeit erstreckt sich auf die drei Segmente Multichannel-Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Service. Im Geschäftsjahr 2014/15 (28. Februar) erwirtschaftete die Otto Group einen Umsatz von mehr als 12 Milliarden Euro. Sie ist weltweit der zweitgrößte Online-Händler mit dem Endverbraucher (B2C) und in Europa der größte Onlinehändler für Fashion und Lifestyle mit dem Endverbraucher (B2C).

Teilen