Damartex und 3SI Group führen Gespräche über den Erwerb von 3 Pagen

14.09.2016

Die Damartex Gruppe und die 3SI Gruppe haben bekannt gegeben, dass sie sich in exklusiven Verhandlungen über den vollständigen Erwerb von 3 Pagen befinden. Der Abschluss der Verhandlungen wird in Kürze erwartet. Die endgültige Vereinbarung soll bis Ende September 2016 unterzeichnet werden.

3 Pagen, ein wichtiger E-Commerce Akteur in Deutschland

Ansässig in Alsdorf bei Aachen, ist 3 Pagen einer der wichtigsten E-Commerce Akteure im Bereich Wellness, Heimtextilien und Haushaltswaren. Seit der Gründung im Jahr 1954 beruht der Erfolg des Unternehmens auf dem Angebot von praktischen Artikeln, die ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.

Die Produkte des Unternehmens werden in Deutschland und Österreich unter dem Marken-Namen „3 Pagen“ verkauft, in Frankreich unter dem Namen „Vitrine Magique“ und in Osteuropa (Tschechische Republik und Slowakei) unter dem Namen „Magnet“. Rund 70 Prozent des Umsatzes erzielt das Unternehmen in Deutschland.

Ende des Jahres 2015 zählte 3 Pagen 350 Mitarbeiter sowie 2,3 Millionen aktive Kunden. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2015 einen Jahresumsatz in Höhe von 82,7 Millionen Euro.

Ein wichtiger Grundsatz für die strategischen Ambitionen der Damartex Group: Die Balance zwischen Marken-Portfolio und Internationalisierung

Der vorgesehene Kauf von 3 Pagen passt ideal zu den strategischen Zielen der Damartex Group, die diese sich vor einigen Jahren gesetzt hat. Die Integration von 3 Pagen würde demnach vor allem eine erhebliche Verstärkung für den Damartex „Home & Lifestyle“ Geschäftszweig bedeuten. In diesem wachsenden Marktsegment hat sich die Damartex Group bereits mit den Marken „Coopers“, „Delaby“, „Sedagyl“, „Jours Heureux“ und „Vivadia“ etabliert.

Darüber hinaus würde die Damartex Group durch die Transaktion den Zugang zu neuen geographischen Regionen, insbesondere Deutschland, erhalten. Die E-Commerce- und Senior- Märkte bieten in dieser Region für das Unternehmen ein enormes Potential an Entwicklung und profitablem Wachstum.

Im Einklang mit der Integrationsstrategie will Damartex alle Mitarbeiter sowie das Führungsteam von 3 Pagen unter der Leitung von Franz Hermanns behalten. Ziel ist eine autonome Weiterführung des Unternehmens, um eine gesunde Entwicklung von 3 Pagen zu gewährleisten. Unterstützt wird das Unternehmen dabei von den Kompetenzen und der Expertise des Damartex Teams, vor allem im Bereich des Distanzhandels.

Patrick Seghin, CEO der Damartex Group, über die Akquisition: „Ich bin sehr erfreut über das Projekt mit 3 Pagen, die die gleichen Werte und dieselbe Kultur wie Damartex teilen. Die in Betracht gezogene Transaktion passt ideal zu unserer Strategie, unser Markenportfolio zu erweitern sowie unsere Gruppe außerhalb Frankreichs weiterzuentwickeln. Nach der Akquisition von Vivadia im Mai 2016, ist die Integration von 3 Pagen eine neue Phase in der Positionierung von Damartex als führendes Unternehmen im Home und Lifestyle Markt bei Käufern über 55. Außerdem wird es 3 Pagen uns ermöglichen, unsere Präsenz in Deutschland, einem unserer vorrangigen Zielmärkte, zu erhöhen.“

Everett Hutt, CEO der 3SI Group, ergänzt: „3 Pagen befindet sich in einem wirklichen digitalen Wandel und ist einer der führenden europäischen Onlinehändler im Geschenke-Segment, mit einem einzigartigen Angebot für Haus, Garten, Wellness und clevere Accessoires. Die Integration innerhalb der Damartex Group würde die Position von 3 Pagen in den wachsenden E-Commerce- und Senior-Märkten stärken.“

Der Erwerb von 3 Pagen, der bis Ende September 2016 abgeschlossen sein soll, unterliegt den üblichen regulatorischen Bedingungen. Die neue Einheit könnte schon zum 1. Oktober 2016 in den Konzernabschluss der Damartex Group inkludiert werden. Es wird erwartet, dass der Erwerb von 3 Pagen, der eine vollständige Cash-Transaktion darstellen wird, einen unmittelbaren positiven Einfluss auf die Ergebnisse der Damartex Group haben wird.

Teilen

Medienkontakt

LINKDAMARTEX KONTAKTE
Damartex:
Bruno Defache
Tel: +33 3 20 11 45 30
bdefache@damart.com
Shan:
Candice Baudet Depierre
Tel: +33 1 44 50 51 71
candice.baudetdepierre@shan.fr

3SI CONTACTS
Presse & Cie:
Véronique Retaux
Tel: +33 3 28 52 13 76
vretaux@presse-cie.com 


Über die Damartex Group

Die Damartex Group, die unter den Namen Damart, Afibel, Maison du Jersey, Xandres für den “Textil” Sektor, Coopers of Stortford, Jours Heureux, Delaby, Sedagyl und Vivadia für den “Home & Lifestyle” Sektor operiert, ist einer der führenden europäischen Einzelhändler für Senioren (55+ Segment). Die Gruppe hat eine differenzierte Multichannel-Strategie für Marken und Länder entwickelt. Die Damartex Group ist hauptsächlich in Frankreich, Großbritannien und Belgien tätig.
www.damartex.com

Über die 3SI Group

Die 3SI Group ist eine E-Commerce und E-Commerce Service Gruppe, die von Everett Hutt geführt wird. Mit 4.500 Mitarbeitern in 16 Geschäftseinheiten ist die 3SI Group in 15 Ländern aktiv und generierte im Jahr 2015 einen Umsatz von rund 800 Mio €. Die 3SI Group ist ein Mitglied der Otto Group, einer der weltweit größten Online-Händler.

Teilen