Corporate Strategy & Development

Um in einem herausfordernden Marktumfeld wie dem E-Commerce bestehen zu können, ist strategische Weitsicht gefragt. Bei der Otto Group liegt diese in den Händen eines agilen Expertenteams mit den besten Ideen.

Im E-Commerce ist es wie im Mannschaftssport: Um dauerhaft erfolgreich zu sein, braucht es Spielmacher mit Weitblick. Immer den nächsten Zug vor Augen. Bei der Otto Group stehen diese wichtigen Akteure nicht auf dem Feld, sondern leiten Projektmeetings. Auch tragen Sie keine Nummern auf dem Rücken, dafür viel Verantwortung für die digitale Zukunft des Konzerns.

Das Team Corporate Strategy & Development stellt die strategischen Weichen für die weitere Entwicklung der Otto Group. Gut 20 Kollegen entwickeln innovative Geschäftsmodelle und erweitern sukzessive das Portfolio des Konzerns. Dafür braucht es erfahrene Strategen mit einem hohen Maß an Kreativität, schließlich können bereits aus flüchtigen Ideen neue Unternehmen mit hoher Branchenrelevanz entstehen. In kleinen, agilen Teams werden Konzepte ausgearbeitet und bis zur Marktreife vorangetrieben. Dabei arbeiten die Kollegen in engem Austausch mit dem Konzernvorstand und anderen Stabsstellen der Otto Group.

Corporate Strategy & Development

Neben dem Young-Fashion-Anbieter Collins zählt der data-driven Advertiser Otto Group Media zu den jüngsten Projekten des Bereichs Corporate Strategy & Development. Zwei Beispiele für Unternehmen mit „Game-Changer-Potenzial“, die auch nach erfolgreichem Markteintritt häufig vom Know-how ihrer Initiatoren profitieren: Nicht selten übernehmen die Projektleiter in den neugegründeten Startups entscheidende Führungspositionen. So bleibt die DNA der Otto Group auch in kleinen Organisationen erkennbar.

Teilen

In eigenen Worten: Die Konzernstrategie der Otto Group

Im Gespräch mit Max Heimann, Direktor Corporate Strategy & Development

Auf vier Säulen in die Zukunft

Mit einer klaren E-Commerce-Strategie dauerhaft von der Dynamik des Online-Handels profitieren.

Teilen