Dr. Winfried Zimmermann

Konzern-Vorstand Projekte, Controlling, Transformation und IT

Dr. Winfried Zimmermann, Jahrgang 1957 und geboren in Bingen am Rhein, ist Konzern-Vorstand Projekte, Controlling, Transformation & IT.

Nach seinem Abitur im Jahr 1977 studierte Dr. Zimmermann von 1978 bis 1984 Volkswirtschaftslehre an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Im Anschluss begann er dort sein Promotionsstudium und promovierte 1986 zum Dr. rer.pol.

Von 1987 bis 1993 arbeitete Dr. Zimmermann in verschiedenen Funktionen bei Boehringer Ingelheim. 1993 kam er als Leiter Beteiligungscontrolling Inland zur Otto Group nach Hamburg. Er leitete von 1996 bis 1997 den Bereich Konzern-Controlling Beteiligungen und wurde 1997 zum Direktor berufen. 1999 trat er in die Geschäftsführung der Heinrich Heine GmbH ein, welche eine 100 prozentige Beteiligungsgesellschaft der Otto Group ist.

Im Juli 2000 wurde Dr. Zimmermann in den Vorstand der Otto Group berufen und war zunächst als Konzern-Vorstand Planung und Controlling für die Bereiche Beteiligungscontrolling, Revision und Interne Unternehmensberatung zuständig. 

Seit Januar 2005 verantwortet er den Bereich Konzern-Controlling und ab demselben Zeitpunkt bis Dezember 2013 verantwortete er darüber hinaus den Bereich Konzern-Personal und übernahm damit zusätzlich die Verantwortung für die Personalpolitik der Otto Group. Im März 2009 kam zu seinem Zuständigkeitsbereich das Group Development hinzu und seit August 2009 koordiniert Dr. Zimmermann darüber hinaus als verantwortliches Board Mitglied die Groupe 3Suisses International Frankreich. 

Zusätzlich hat Dr. Zimmermann seit September 2012 die Verantwortung für den Bereich Transformation & IT der Otto Group inne und verantwortet aktuell, neben diesem Bereich und der Koordination der Groupe 3Si, die Bereiche Otto Group Consulting, Konzern-Controlling Beteiligungen, Corporate Audit & Corporate Security und Business Development 3Suisses France.

Dr. Winfried Zimmermann ist verheiratet und hat zwei Kinder. 

Teilen

Teilen