Konzernfirmen
 

Küche&Co

Küche&Co
Küche&Co
Küche&Co
 

Seit der Gründung von Küche&Co im Jahr 1989 hat das Franchiseunternehmen ein bundesweites Netz von mehr als 100 Küchenstudios aufgebaut. Damit zählt es zu den größten deutschen Fachhändlern für Einbauküchen. Seit 1995 ist Küche&Co. ein 100-prozentiges Unternehmen der Otto Group.

Das Sortiment umfasst hochwertige und individuell gefertigte Küchen Made in Germany im mittleren Preissegment. Die Sortimentswelten Classic, Landhaus und Design bedienen unterschiedliche Stile und Vorlieben der Kunden. Elektrogeräte namhafter Hersteller und Küchenzubehör runden das Angebot ab. Seit Januar 2011 bietet Küche&Co die Marke Privileg exklusiv im Stationärhandel an.

Küche&Co erreicht seine Kunden bundesweit über die von Küchenprofis selbstständig geführten Küchenstudios und Shop-in-Shop-Systeme, etwa in Baumärkten. Zudem gibt es die Rundumberatung und Küchenplanung beim Kunden zu Hause.

Die Multichannel-Vertriebsstrategie wird durch zwei Kataloge pro Jahr und die Internet-Präsenz kueche-co.de komplettiert. Angeboten werden sämtliche Küchenmodelle, Bestellmöglichkeiten und Services rund um Planung und Gestaltung der neuen Küche. Beratung am Service-Telefon und per Live-Chat runden das Dienstleistungsangebot ab.

Seit 2009 betreibt Küche&Co die junge Marke DYK360. Der Online-Shop bietet Küchen, Elektrogeräte, Küchenmöbel und ausgefallenes Zubehör. Unter dyk360-kuechen.de. können Kunden aus mehr als 150 Küchen auswählen, mit dem 3D-Onlineplaner ihre Wunschküche visualisieren und bequem per Mausklick bestellen. Ebenso ist Küchenplanung vor Ort zu Hause möglich – kostenlos und unverbindlich.

Fakten

Firmierung
Küche&Co GmbH
 
Gründung
1989
 
Sitz
Hamburg
 
Mitarbeiter
rund 30
 
Anteile
100%
 
Stationärgeschäfte
103
 
Geschäftsfeld
Multichannel-Einzelhandel
 
Kataloge pro Jahr
2 Hauptkataloge
 


 
 
 
 
Copyright © 2014 Otto Group.
 
Lesen Sie mehr